Zehn Gründe bei Pop10

Zehn Gründe bei Pop10

Woche für Woche wirft der pop-Kosmos neue Fragen auf.
Thesen werde genagelt ohne das wir die Gründe kennen!
Damit ist Schluß. Die “Zehn bei 10″ Liste sagt Euch, warum die Dinge sind, wie sie sind…

“New Rave (manchmal auch Nu-Rave) ist ein Musikstil, der sich 2006 in Großbritannien ntwickelte. Er bezeichnet Musik, bei der Elemente von Electronic, Disko und Punkrock miteinander vereint werden.
Es gibt einige Ähnlichkeiten mit der Us-amerikanischen Stilrichtung Dance-Punk.
Die Musikzeitschrift NME (New Musical Express)  hat einen großen Anteil an der Definition des Begriffes.
Soweit Wikipedia, wenn es um die Neon-Welle der letzten Jahre geht!

Aber jetzt ist der Nu-Rave endgültig tot!
Hier 10 Gründe, wieso:

10 Shitdisco putzen die WCs bei McDonalds in Berlin/Zehlendorf
09 The Knife singen jetzt Opern
08 Adidas Schuhe leuchten jetzt pink in der Disko
07 Deine Schwester leiht sich mal eben Deinen IPod ‘CCS’ Edition

06 Bei Muttern laufen Klaxons im Küchenradio
05 Hansi Hinterseers neuer Song heißt: “Remmi Demmi Alpenglühen”
04 Kik verkauft ab morgen „Acid“ grüne Röhren-Jeans für 1,99€
03 The New Young Pony Club eröffnen einen neuen Baumarkt in Halle/S.

02 Die BRAVO findet den “Blonden” bei Simian Mobile Disco voll süß

01 Bei pop10 läuft jetzt wieder schwedischer Folk-Rock

Achso, das sagt Wikipedia übrigens auch: “Die New Rave Szene kann als Medienkonstrukt betrachtet werden, größtenteils aufgebaut durch den NME. Besonders die Tatsache dass viele New Rave Bands eher der Dance Punk Szene zugerechnet werden können, unterstützt diesen Gedanken, obwohl während der Diskussion auch gesagt wurde, dass das Einordnen von Bands in starre Genres eher schwierig sei.”