Willkommen zur untanzbaren Sonderausgabe der sonst so schwungvollen Rubrik. Auf die Idee brachte mich niemand geringeres als das deutsch-französische Duo Stereo Total, das mit ihrer neuen Single “We Don´t Wanna Dance” (an abschließender Stelle des Blogs zu finden) gegen ihren eigenen Wind pinkeln. Untanzbar ist natürlich Auslegungssache, aber was ihr heute hier findet, gehört für meinen Geschmack eher auf den heimischen Plattenteller, als auf die Tanzfläche.

Kraków Loves Adana | Avantgarde

Die beiden Freiburger, die sich vor 6 Jahren kennen und lieben lernten, gehen seit je her gemeinsam auf Tour und ins Studio. Das nächste Projekt ist ein Langspieler namens Bosnian Rainbows und wird über Clouds Hill erscheinen. Avantgarde ist eine der schönen Singleauskopplungen der 2012 erschienenen Platte “Interview”.

Spring Leads You Home Tonight | Loss Division

Mit “Loss Division” haben die Newcomer von SLYHT aus Hamburg einen der besten Indiesongs 2012 geschaffen. Nach der Veröffentlichung des Debutalbums im Mai letzten Jahres und einer kleinen Deutschlandtour ist es ruhig um das achtköpfige Gespann geworden. Es bleibt zu hoffen, dass es sich hierbei nur um eine kreative Pause handelt, die im Ergebnis bald neues Material zum Vorschein bringt.

Built To Spill | Car

Der bereits vor 20 Jahren von Calvin Johnson aufgenommene Song “Car” etablierte sich zum Bonustrack auf meiner persönlichen Songs-of-my-Life-Platte. Die letzte Veröffentlichung von Built To Spill liegt schon 4 Jahre zurück, was noch lange nicht heißt, dass es für die amerikanische Indie Rock Band nun gewesen ist. Im Januar dieses Jahres gaben sie nämlich einen Mitgliedwechsel bekannt und so darf man auf die neuen Einflüsse gespannt sein.

Drive-By Argument | There´s Nothing As Epic As Golden Axe

Rausschmeißer am Ende eines gelungenen Club-Abends sind für viele DJs eine Herzensangelegenheit und dienen nicht nur dem Fegen der Tanzfläche. Einer meiner liebsten und langlebigsten Rausschmeißer ist die 2008 veröffentlichte Single “There´s Nothing As Epic As Golden Axe” von Drive-By Argument. Grandioser Aufbau trifft fabelhafte Dynamik, die mit einem nahezu epischen Ende beschlossen wird. Dr. Liljeberg empfiehlt: Auch gut gegen Herzschmerz und bei sonstigen Gefühlsausbrüchen.

http://www.myspace.com/video/vid/10130299

Feldberg | Dreamin`

2010 fand diese bezaubernde Single Platz auf vielen heimischen Plattenspielern sowie auf der neunten Kitsuné Compilation. Wie der Titel verspricht, könnte der Track nicht verträumter sein. Dazu Gesänge süß wie Zucker und eine Melodie, die nicht mehr los lässt, wie Greifreflexe von Babys.

The Notwist | Neon Golden

Gewiss kein Geheimtipp, da Neon Golden die wohl bekannteste Single der fünfköpfigen Weilheimer Band sein dürfte. Die aus einem Schulprojekt geschlüpfte Kapelle besteht nunmehr seit 24 (!) Jahren und veröffentlichte seitdem 8 Alben.

Stereo Total | We Don´t Wanna Dance

Abschließend nun wie versprochen der Ideen-Geber des untanzbaren Specials. Hochverehrt und unvergessen bleiben Songs wie “Ich tanze im Viereck”, “Ich bin Nackt” oder “Liebe zu dritt” des Berliner Duos.