Pop10 gibt es seit mittlerweile 10 Jahren. Manche Bands, die wir im Programm haben, auch. Und obwohl wir stets nach neuer guter Musik suchen, lieben wir Altbewährtes ebenso. Hier stellen wir euch einige unserer ständigen Begleiter vor.

Hot Chip ist eine dieser Bands, die seit mehreren Jahren immer wieder unseren Weg kreuzen. Gegründet zur Jahrtausendwende von Alexis Taylor und Joe Goddard schufen sie einen modernen Stern am Pophimmel, einen Indie-Electro-Stern nämlich.

Hot Chip live @ Berlin Festival 2010

Hot Chip live @ Berlin Festival 2010

Es dauerte ein bisschen – 4 Jahre – bis aus vereinzelten EPs etwas Ernstes wurde, doch dann, mit der Veröffentlichung des Debütalbums “Coming on strong”, klatschten die Kritiker in die Hände. Die Platte erschien zunächst bei Moshi Moshi Records, wurde aber ein Jahr später vom französischen Label Kitsuné und schließlich von EMI neu veröffentlicht.

Electro, Pop, Soul, Hiphop, mal ruhig, mal zappelig – einordnen lassen sich Hot Chip nicht so richtig. Aber Musik ist ja nicht zum Definieren da, sondern zum Hören. Und Tanzen.

“Wer immer behauptet, dass elektronische Musik kein Herz und noch weniger Seele besitzt, hat noch nicht die Bekanntschaft mit Hot Chip gemacht”, heißt es auf justmag.net über das zweite Album “The Warning.

Die Singleauskopplung “Over and Over” wurde vom NME als beste Single des Jahres ausgezeichnet.

Es folgten 2007 die Platten “DJ Kicks” und 2008 “Made in the Dark”. Als das fünfte Album “One Life Stand” veröffentlicht wurde, trafen wir sie das erste Mal persönlich.

“One life stand” klingt nach Zurücklehnen und Familie gründen. Ganz falsch ist diese Annahme nicht. Joe Goddard und Alexis Taylor wurden Väter, bevor sie in diesem Jahr “In Our Heads” herausbrachten.

Viel Zeit zum Windeln wechseln haben die beiden Köpfe der Band jedoch nicht. Von Oktober bis Januar 2012 sind sie auf Tour, in England, Deutschland, Frankreich, Jamaika und Australien. Außerdem sind fast alle Bandmitglieder mit Soloprojekten beschäftigt. Al Doyle und Felix Martin beispielsweise waren im Frühjahr mit ihrer Band “New Build” auch in Deutschland unterwegs.

Hot Chip werden so bald also nicht aus der Übung kommen und sicher auch weiterhin gelegentlich auf einen Tee und eine Pop10-Chartplatzierung vorbeikommen.

Hot Chip live in Deutschland:

29.10.2012 Köln, Live Music Hall

30.10.2012 Frankfurt, Cocoon Club

01.11.2012 Berlin Columbiahalle

02.11.2012 Hamburg, Große Freiheit 36