New Vegas ist ein Urlaubsparadies der ganz besonderen Art. Wer hier her kommt, der wird seine Reise nicht so schnell vergessen können. Ein spaßiger Trip für die ganze Familie…

Kaum in der postapokalyptischen Metropole angekommen, kann sich der pubertierende Junge mit den einheimischen Gangs anfreunden. Wenn die neue Lederjacke sitzt, kann man mit den Jungs um die Häuser ziehen und alte Leute verprügeln und ausrauben. Wahrscheinlich hat der Alte Sack eh nur ein paar Kronkorken und ein schmutziges Outfit bei sich. Es ist aber auf jeden Fall sicherer einen gebrechlichen alten Mann um seine Habseligkeiten zu erleichtern, als sich mit einen der umherstreifenden Wachrobotern anzulegen. Natürlich beherbergen diese Blechdosen Wertvolle technische Komponenten in ihrem Inneren, welche man für teure Kronkorken verscherbeln kann, jedoch riskiert man somit gleich am ersten Urlaubstag mit einer Plasmakanone kritisch am Kopf getroffen und in einen grünen Schleimhaufen verwandelt zu werden.

An dieser Stelle der allgemeine Hinweis, dass die Auslandskrankenversicherung keine erschossenen, explodierten oder plasmatisierten Familienmitglieder abdeckt!!!

Viel Sinnvoller wäre es doch, noch ein paar Tage mit den Lederjacken rumzuhängen um Erfahrung zu sammeln. Schließlich kann man nun auch den nervigen Roboter in den Arsch treten. Wenn du dann auch keine Lust mehr auf die stinkenden Knastbrüder hast, die sich eine Gang nennen, kannst du nun auch einfach die ganze Bande auslöschen um dann stolzer Besitzer von  10 neuen Lederjacken zu sein.

Übrigens kann man allerlei nützliche Hilfsmittel bei den örtlichen Händlern kaufen. Vom Vorschlaghammer, über die gute alte doppelläufige Schrotflinte, bis hin zum Atomraketenwerfer, die Läden in New Vegas lassen keine Wünsche offen. Hast du dir bis dato noch den Großstadtslang angeeignet, kannst du die Preise der Hieb-, Stich-, und Schusswaffen sicherlich auch noch ein wenig drücken. Nun bist du in einer Neuen Stadt, hast jedoch ein gewohntes Umfeld. Denn geht es nicht überall in der atomaren Wüste so zu? Natürlich gilt das Angebot auch für das Töchterchen, mit dem Unterschied, dass keine Lederjacken sondern Hochzeitskleider getragen werden.

Aber was machen denn nun Papa und Mama im Urlaub während die Kinder draußen spielen? Genau das, wozu sie nach New Vegas gekommen sind. Nämlich Zocken. Bei Black Jack, Roulette, Poker und dem in New Vegas einzigartigem Kartenspiel Caravan verspielen die Eltern bei guter Laune das ersparte Collegegeld für den jüngsten. Aber vielleicht gar keine dumme Idee, ist der Sohn ja eventuell eh schon tot. Und was macht man, wenn dich die Dealerin beim Black Jack übers Ohr gehauen hat? Na klar, du holst die Doppelläufige raus und nietest die Alte um. Entweder Manuel oder mit Hilfe des patentierten V.A.T.S Modus kann man der Schnalle sämtlicher Gliedmaßen entledigen oder ihr ganz altmodisch den Schädel wegballern.

Nun heißt es jedoch schnell raus aus dem Casino, denn der Chef ist sauer, weil seine talentierteste Betrügerin einen Kopf kürzer ist und hetzt nun seine Schlägertypen auf dich. Egal, man verschwindet einfach und lässt New Vegas hinter sich. Wenn der Familienvater Glück hat, fährt die Gesamte Familie wieder zurück in die Heimat. Wenn nicht ist es auch nicht weiter wild, kann man doch im Ödland schnell wieder eine Neue finden.

Ich weiß was ihr jetzt denkt…gibt es einen schöneren Ort als New Vegas?

Hier ist der E3 Trailer!!!