Zum Thema: eau rouge

Fünf neue Musikvideos, 08 / 2015

Woche für Woche gucken wir uns für euch durch die neusten Musikvideos der Moderne. Ziel: nur die besten neuen Videos sollen bei pop10 laufen. Hier siehst du die neuen Clips der Woche und die fünf Goldstücke, die es auch in die pop10 Studioshow geschafft haben.

Eau Rouge Session Screenshot

Session: Eau Rouge

Es war ein grauer Samstagnachmittag, als Jonas, Bo und Magnus von Eau Rouge in unser Studio gestolpert kamen. Sie wirkten etwas zerfeiert, hatten sie doch einen Abend vorher die ‚I Heart Sharks‘ bei ihrem Tourabschluss in Chemnitz supported. Scheint ‘ne fette Party gewesen zu sein. Man merkte, dass die Drei neu im Musikbusiness sind, doch…

EauRouge_genehmigt

Eau Rouge – Ein Interview mit drei Nachtschwärmern

Es war ein grauer Samstagnachmittag, als Jonas, Bo und Magnus von Eau Rouge in unser Studio gestolpert kamen. Sie wirkten etwas zerfeiert, hatten sie doch einen Abend vorher die ‚I Heart Sharks‘ bei ihrem Tourabschluss in Chemnitz supported. Scheint ‘ne fette Party gewesen zu sein. Bo kam sofort aufgeschlossen und offen auf uns zu und…

sharks_c_alex

Karaoke-Spaß mit den Hai-Liebhabern

I Heart Sharks sind Selfmade-Künstler durch und durch. Die Männer lernten sich 2007 im Berghain kennen und beschlossen mal eben eine Band zu gründen. Sie machen elektronische Indie-Tanzmusik und werden oft mit ‚Friendly Fires‘ oder ‚Does It Offend you, Yeah?‘ verglichen. Ihr erstes Album, das zum Teil von Fans finanziert wurde, nahmen sie im Jahr…

Sieben neue Musikvideos, 51 / 2014

Woche für Woche gucken wir uns für euch durch die neusten Musikvideos der Moderne. Ziel: nur die besten neuen Videos sollen bei pop10 laufen. Hier siehst du die neuen Clips der Woche und die sieben Goldstücke, die es auch in die pop10 Studioshow geschafft haben.

Eau Rouge_genehmigt

Eskapaden der Nacht mit Eau Rouge

Eau Rouge sind groß, groß im Ausdruck, groß im Sound. Irgendwo zwischen Indie, Trip Hop und Shoegaze vertonen sie den Soundtrack urbaner Nachtkatzen, zwischen drei Uhr morgens und dem Moment der vagen Erinnerung an die vorbeiflirrenden Lichter der Stadt, der Bars, des Klubs, der Bahn. Zwischen Realität und Eskapismus bauen Synthies, hallende Gitarrenriffs und hauchende…