Boho Dancer | Fictional Reasons

Wer meint, dass sich “Boho Dancer” lediglich durch ihren Namen einen Platz in unserer Tanzbar-Rubrik gesichert haben, der irrt. Die Dänische, dem Folk sehr nahe stehende Band, hat mit ihrer neuen Single “Fictional Reasons” ein gutes Stück treibenden Indie vollbracht und es mit einer Nuance Pop poliert.

Eliza And The Bear | Upon The North

Seit zwei Jahren gibt es die Londoner Band Eliza And The Bear und nun wird durchgestartet. Nicht wie gewohnt mit überdimensionalen Touren, sondern mit einer richtig guten Hymne namens “Upon The North”. Zu erwerben gibt es diese noch auf der Seite der Band als limited 7″.

Peace | Follow Baby

Große Musik kommt derzeit aus Birmingham/England. Das Quintett “Peace” bringt am 25.03. endlich ihr Debut zu all den schönen Singles. “In Love” wird es heißen und untenstehend findet ihr die Single-grafie. Der letzte Vorbote zur bald erscheinenden Platte heißt “Follow Baby” und ich will mich der Parallelen zu Nirvanas Smells Like Teen Spirit nicht verwehren… Das Video jedoch ist schon etwas älter. Die aktuelle Version wurde von der Gema gesperrt.

San Cisco | Fred Astaire

“King George” hieß das Baby, dass 2009 aus dem Boden gestampft wurde und im Anschluss an eine nicht repräsentative Umfrage kurzerhand zur erfolgreichen australischen Band “San Cisco” umfirmiert worden ist. Jordi, Josh, Scarlett und Nick waren im vergangenen Jahr bereits mit ihrem Mini-Hit “Awkward” zu Besuch in Deutschland.