Wer will nicht so einen Papa haben? Lance Howard steht nämlich nicht auf langweilige Familienalben. Wenn seine beiden Söhne in einigen Jahren alte Fotos anschauen, werden es Album-Cover sein. Der Vater hat sich nämlich sich einen Spaß draus gemacht seine Söhne auf alte Cover-Titelbilder zu photoshoppen.

Ob Jonny Cash, The Doors oder Will Smith in seiner Rolle als Fresh Prince. Lance macht vor keiner Größe halt. Schon des Öfteren geisterte der eine oder andere Blog durch die Sphären des Internets in denen man dabei zusehen konnte wie Eltern ihre Kinder in photoshopten Welten oder kleinen Videoclips darstellen. Zum Beispiel die berührende Fotostrecke von Ben Nunery in der, der Vater den Schmerz um seine verstorbene Ehefrau verarbeitet oder die Clips von Daniel Hashimoto, der alltägliche Erlebnisse seines 3-jährigen Sohns mit After Effects aufwertet.

Nun geht dieser Blog um die Welt und stößt auch lokal in Deutschland auf Interesse. Aber wirklich zugegeben, sind die Jungs nicht putzig?

Weitere amüsante Fotokopien findet ihr auf: http://qtalbumcover.tumblr.com/