In jeder Ausgabe der Pop10 Studioshow blicken wir zurück in unser musikalisches Archiv.
Meistens ist eine neue Platte eines Künstler der Anlaß auf seine Geschichte zurückzublicken. In dieser Ausgabe blicken wir auf die Vergangenheit des Interpol-Sängers Paul Banks alias Julian Plenti zurück.

Paul Banks wurde als Sänger der Rock-Band “Interpol” bekannt.
Doch 2009 war erstmal Pause mit der Erfolgsband und Paul machte sein eigenes Ding.
Ergebnis war Banks erste Soloplatte mit dem Titel “Julian Plenti… Is Skyscraper”.
Eine Sammlung vieler autobiografischer Songs aus über 10 Jahren Kreativ-Nebenjob.
Nun hat sich Banks wieder in die Solo-Schale geworfen und wollen in “Rewind” an sein erste Solo-Schritte erinnern.