Ohrsom - Der Radioblog

Ohrsom - Der Radioblog

 

Was machen 2 Mädchen, die Anfang 20 sind und sich zu alt fühlen für den Spielplatz? Was machen 2 Mädchen, die in MagdeBurg leben, aber schon immer in ein Schloss ziehen wollten? Was machen 2 Mädchen, die die Welt nicht verstehen, sie aber dennoch erklären wollen? Und was machen 2 Mädchen, die labern wollen, am besten wenn keiner lauscht? Ganz klar: Sie machen Radio! Sagt hallo zu “OhrSome – Meant to be Hört!

Es gibt 1000 Dinge, die man so machen kann, wann auch immer! Bei schönem Wetter kann man baden gehen, Blumen pflücken oder Autoreifen stemmen. Wenn nichts im Fernsehen kommt, kann man nen Brot backen, die Präsidenten von Amerika karikaturieren oder seine Haut mit Butter einschmieren. Man kann beim Warten auf die Post einfach noch was bestellen, mal wieder die Staubsaugerbeutel wechseln oder bei Home-Shoppging Europe figurbeeinträchtigende Unterwäsche bestellen. Was auch immer, man kann halt wenn man will! Und wir wollen auch, Radio machen, oder wenigstens so tun als ob!

Wir, wir sind Anja und Susi und OhrSome, das ist unsere kleine Sendung. OhrSome, das kommt natürlich vom Wort Awesome und ist wie der Name es schon sagt, was ganz großartig Phantastisches fürs Ohr :)

OhrSome - Wie ´ne Flatrate im Süßigkeitenladen!

OhrSome - Wie ´ne Flatrate im Süßigkeitenladen!

Die Idee dazu entstand an einem verregneten Dienstag im Februar, oder war es Ostern? Vielleicht haben wir auch grade die Wurstfrau an der Theke beobachtet oder saßen im Bus neben nervigen Chiwawas? Kann auch sein, dass Anja beim Spätzle drehen von dem Gedanken einer eigenen Sendung ergriffen wurde und dann später Susi, nachdem diese ihre Briefmarkensammlung komplettiert hatte, davon überzeugen konnte? Es spielt keine Rolle, wo und wann die Idee entstand, wichtig ist die Umsetzung! Und diese ist jetzt da. Hier, auf Pop10.de!

Nicht Umsonst ist OhrSome Meant To Be Hört!

“Wat kann man sich denn da jetzte erwarten?” Fragt sich sicher der Eine oder Andere von euch. Rinnhören und selber merken, sagen wir! Denn nicht umsonst ist OhrSome meant to be Hört, also gemacht um gehört zu werden :)

The World is Awesome!

Die erste Ausgabe von OhrSome widmet sich passender Weise dem Thema: The World Is Awesome! Das soll euch nen bissel dabei helfen uns kennen zu lernen und das natürlich über leichte Kost. Umso besser ihr uns kennt (und wir uns selber auch), umso fetter wird die Torte!

Wir stellen euch zunächst aber einmal Dinge vor, die so OhrSome sind, dass man sie kennen muss. Dazu gehört Musik, die großartig ist, Internetseiten, die die Welt geklickt haben muss, Gebäcke, die man gebacken haben muss und Orte, die man gesehen haben muss. So in etwa nur etwas minimaler, so ist die aktuelle Sendung!

HIER die erste Ausgabe anhören

1. Der Blogspot

Hier stellen wir euch in unsere Sendung grandiose Internetseiten vor, die das Leben leichter machen!

Diesmal:

http://www.hartzivmoebel.de/

Eine praktische Seite für alle Arbeitslosen unter uns oder die, die es noch werden wollen ;)

wtfshouldidowithmylife.com

Dieser Link funktioniert dummer Weise seit einigen Tagen nicht mehr. Die Seite sollte allen von euch, die keinen Plan von Leben haben, helfen einen Sinn zu finden! Dort fand man nämlich bis vor Kurzem immer eine Antwort auf die wichtige Frage: What the fuck should I do with my life? Da der Link nun nicht mehr geht, haben wir einen noch viel wichtigeren Link für euch gefunden:

http://whatthefuckshouldimakefordinner.com/

Gut für alle, die abends nie wissen, was sie kochen sollen!

2. Magdeburg is awesome?!

Ja, wir sind freiwillige Bürger Magdeburgs und ob das gut ist? Wir würden es gerne wissen! Deshalb widmen wir unserer Walheimat (ich sage bewusst “Wal” ohne h und so, weil ja seit knapp 8 Monaten nen dicker Wal in der Innenstadt wohnt) in jeder Sendung ein paar wichtige Minuten. Diesmal sind wir mal raus auf die Straße gegangen und haben gehorcht, wie “awesome” die Bürger ihre Burg finden. Zu hören in der Sendung!

Walheimat MD

Wal in der Innenstadt

 

Bei der Umfrage kommt so die eine oder andere negativ belastete Aussage zu “Md – The Place To Be” durch, aber es ist  auch hier nicht alles grau was raucht! Es gibt es in Magdeburg wirklich schöne Ecken mit nur klitzekleinen Kanten.

Da hätte wir z.B. die Strandbar an der Elbe!

http://www.strandbar-magdeburg.de/

Dort hat man nen Thailand-artigen weißen Sandstrand, Liegestühle und Bier rund um die Uhr. Es läuft den ganzen Tag schöne chillige Musik, man kann auf lustigen grünen Säckchen rumliegen und so tun als sei man im Urlaub! Aktuell wird dort die Fußball WM der Frauen live übertragen und Musiker wie z.B. Olli Schulz treten da auch mal ganz gerne auf!

Strandbar – absolut Awesome! … und wenn es regnet nehmt ihr halt nen Schirm mit!

Ebenfalls zu empfehlen ist das Cable Island, die Wasserski und Wakeboardanlage schlechthin mitten in Magdeburg!

http://www.cable-island.de/

Wer da hinfährt, dem wird definitiv nicht langweilig! Entweder man versucht in sich den Extremsportler zu wecken und schnallt sich die Wasserski oder das Wakeboard unter die Füße oder man beobachtet die Hottest Hotties der Umgebung dabei, wie sie ihre Körper durchs Wasser ziehen lassen. Ist man erstmal in Md – The Place To Be, muss man nur noch mit der Straßenbahn Nummer 9 bis zum Neustädter See fahren und schwupps, ist man da! Ganz einfach und natürlich awesome!

Selbstversuch im Cable Island

Selbstversuch im Cable Island

Zu guter letzt noch was ganz neues: der Kletterpark im Elbauenpark!

http://www.kletterpark-magdeburg.de/

Na wenn das nicht spannend ist… Der Hochseilgarten mit 7 Parcours und insgesamt 85 Kletterelementen wurde ganz frisch an den Rand unserer Stadt gebaut und ist sicher nichts für Leute mit ner schwachen Magengegend, dafür aber was für alle anderen :)

So Freunde, da habt ihrs! Md is schon a place to be!

Für ca. 15 Euro kann man da 2h rumklettern und gucken und winken!

3. Die Penacksche Theorie

Eine weitere Rubrik, die essentiell für OhrSome ist, ist die Penacksche Theorie! Diese Theorie wird eigens von Susi wöchentlich verfasst, niedergeschrieben und dann auch bewiesen. Wozu das Ganze? Die Frau wollte in ihrem ersten Leben ein Raumschiff bauen, aus Zuckerwatte und Spinat! Hat nicht geklappt, doch die sprühende Intelligenz ist ihr geblieben. Jetzt schreibt sie ihre Weisheiten für euch auf und hofft, dass ihr damit vielleicht eines Tages ein Raumschiff bauen könnt (wenn auch nur aus Wurst und Bratklops). Die Theorie von dieser Woche handelt von der Kunst des Songschreibens:

Die Penacksche Theorie No. 1

Ich, Professor Dr. Dr. Dipl. OhrSome Penack habe nach einer frappanten Periode der höchst profunden, von Grund auf  minuziösen und signifikanten Sondierung, eine Beobachtung gemacht, welche die stereotype Betrachtungsweise vieler Relationen in eine ungewohnte Affinität transformieren wird!

Man nehme ad libitum also nach Belieben ein Wort, reihe es an ein weiteres, garniert und verziert es mit einem eindringlichen Klang und fertig ist der Superhit! Kurzum: Jeder von und kann, wenn er sich seines Geistes mächtig ist, zu nachtschlafender Zeit auf dem Fahrrad eine musikalische Glanznummer schreiben! Dafür stehe undverbriefe ich mich, heute, jetzt und hier! S. Penack

Ja! soviel dazu und nicht mehr! In der nächsten Ausgabe werdet ihr was erleben. Wir haben einen Song geschrieben, der nur darauf wartet ein Hit zu werden! Die Betonung liegt auf warten, wahrscheinlich bis er schwarz wird. Aber hier geht es nicht ums berühmt und erfolgreich werden, sondern es geht um den Beweis der Theorie. Und den liefern wir euch! Das wird OhrSome!

Ebenso OhrSome wie dieser neue Song, der übrigens von einem Internetcafé handeln wird, ist auch Susis Lieblingsgebäck: Pastéis de Belém (Susi says: I Heart You!)

Best Törtchen on earth!

In der Sendung hat sie darüber gesprochen und nun kommt hier ein Link zum Rezept:

http://www.chefkoch.de/rezepte/631541163773062/Past-is-de-Belem.html

So Girls and Boys, das soll es für jetzt gleich und hier gewesen sein! Zum Abschied noch ein Aufwiederhören und noch die wichtigsten Dinge, die man über OhrSome wissen sollte:

  1. OhrSome – is meant to be hört, soll aber nicht weh tun!
  2. Standartgedöns vs. neue Rubriken = OhrSome!
  3. Musik? Na die spielen wir!
  4. OhrSome – Sieht den kleinen Übeln auf dieser Welt kritisch ins Auge!
  5. Wir sind kleine Lästerschwestern! Aber: Hinter unserem Rücken lästern ist doof, also schreibt uns hier auf Pop10.de!

Bis bald und nicht vergessen: The World is OhrSome!