Detektor.FM geht ins Wohnzimmer, Barack Obamas Playlist, Cut Copy vor Zerreisprobe
und Lady Gaga bastelt an eigenem Social-Network.
Das sind die Neuigkeiten in dieser Woche. Here We Go!

Susi hat in dieser Woche in das neue Album von “The Big Pink” reingehört und meint: “Das ist Pop-Musik für 2012!

Susis Neuigkeiten aus der Show als Video:

Detektor.fm lädt ein ins Musikzimmer

Detektor.fm lädt ein ins Musikzimmer

Wer sich besonders für die deutsche Musikszene und Popkultur interessiert sollte auf jeden Fall mal bei detektor.fm vorbei schauen.Auf dem Online-Radiosender läuft seit diesem Jahr eine Sendung, die es sich zu Aufgabe gemacht hat die Gesichter der deutschen Musiklandschaft vorzustellen: das Musikzimmer. Die einstündige Sendung wird zunächst einmal monatlich produziert und wöchentlich jeden Montag ab 19 Uhr auf detektor.fm ausgestrahlt. Das Beste daran ist, dass es das Musikzimmer jetzt auch online gibt. Dort bekommt man umfangreiche Infos zur nicht nur Sendung sondern auch über diese hinaus zum Nachhören und Nachlesen.
Also Pantoffeln an und hereinspaziert:  Zum Detektor.FM Wohnzimmer

Wahlkampf-Playlist von Barack Obama

Wahlkampf-Playlist von Barack Obama

Ob Barack Obama hin und wieder auch auch pop10 guckt? Schaut man sich seine kürzlich veröffentlichte Wahlkampf-Playlist an, bekommt man zumindest den Eindruck, dass ihm die Sendung gefallen würde. Neben U2, Florence And The Machine und Arcade Fire zieht er auch mit Wilco und Noah And The Whale in den diesjährigen Wahlkampf.
Na wenn das so ist, kann er ja nur gewinnen.
Quelle: Consequence Of Sound

Cut Copy- Bassist mit Solo-LP

Cut Copy- Bassist mit Solo-LP

Am 19. März will Ben Browning, Bassist des australischen Synthie-Pop-Gespanns Cut Copy eine Solo-EP namens Lovers Motion auf dem bandeigenen Label Cutter veröffentlichen. Auch Cut Copy Frontmann Dan Whitford und Gus Franklin und Haima Marriott von Architecture In Helsinki haben beim Solo-Debüt von Browning mitgewirkt.
Quelle: Pitchfork

Lady Gaga bastelt sich ihr eigenes soziales Netzwerk

Lady Gaga bastelt sich ihr eigenes soziales Netzwerk

Littlemonsters.com – das ist nicht der Link zu einer neuen Gruselreihe für Kinder sondern der Name von Lady Gagas eigenen sozialen Netzwerks.
Eigenes Netzwerk? Bei jemandem der 20 Millionen Follower bei Twitter hat, scheint die Idee gar nicht so dumm. Das littlemonsters.com soll die „wachsende Gaga-Fangemeinde noch näher zusammenbringen“, so Matt Michelsen, der Hauptverantwortlicher  des Start-ups, welches das Netzwerk entwickelt hat. Momentan befindet sich das Projekt noch in der Testversion und ist nur wenigen Leuten vorbehalten. Wenn littlemonsters.com dann aber richtig online geht, wollen Gaga und Co damit das Internet revolutionieren.
Littlemonsters – könnte also doch zumindest für die Macher von Facebook gruselig werden.
Quelle: Erdbeerlounge

Das sind die Schlagzeilen der Woche:

ROCKET JUICE AND THE MOON
DAS SEITENPROJEKT VON DAMON ALBARN UND FLEA BRINGT AM 12.03. SEIN DEBUTALBUM HERAUS. GÄSTE SIND U.A. ERYKAH BADU UND M.ANIFEST.
Quelle: Exclaim

WOLF PARADE
SÄNGER SPENCER KRUG KOMMT MIT SEINEM SEITENPROJEKT ‘MOONFACE’ AM 17.04. MIT DEM NEUEN ALBUM ‘WITH SIINAI: HEARTBREAKING BRAVERY’ HERAUS.
Quelle: JagJagUwar

TUNE-YARDS
BEGLEITEN AUF DEM ‘SAN FRANCISCO INTERNATIONAL FILM FESTIVAL’ STUMMFILME VON BUSTER KEATON MIT LIVE EINGESPIELTER FILMMUSIK.
Quelle: sffs

THE SHINS
SÄNGER JAMES MERCER SPIELTE FÜR DEN RADIOSENDER ’91X’ DEN NEUEN SONG ‘IT’S ONLY LIFE’ VOM KOMMENDEN ALBUM ‘PORT OF MORROW’ (VÖ: 20.03.)
Quelle: Beats Per Minute

SONIC YOUTH
BASSISTIN KIM GORDON HAT FÜR DAS FRANZÖSISCHE LABEL ‘SURFACE TO AIR’ EINE NEUE MODELINIE ENTWORFEN.
Quelle: NY Times

SIGUR RÓS
WOLLEN NACH ÜBER DREI JAHREN PAUSE DIESES JAHR WIEDER LIVE TOUREN. ERSTE TERMINE SOLLEN BALD AUF DER HOMEPAGE FOLGEN.
Quelle: Band Homepage

FIELD MUSIC
BRINGEN AM 17.02. IHR NEUES ALBUM ‘PLUMB’ HERAUS. VORAB GIBT’S DAS ALBUM BEI ‘NPR’ IM KOMPLETT-STREAM.
Quelle: NPR

SUPERPUNK
BEGEBEN SICH ENDE MAI / ANFANG JUNI ZUM LETZTEN AUF DEUTSCHLANDTOUR. DANACH SEI LAUT ‘TAPETE RECORDS’ SCHLUSS.
Quelle: PopKontext

BURIAL
HAT DIE NEUE EP ‘KINDRED’ HERAUSGEBRACHT. AUF ‘HYPERDUB’ KÖNNEN DIE DREI NEUEN TRACKS KOMPLETT GESTREAMT WERDEN.
Quelle: HyperDub

ADELE
IST MIT INSGESAMT 6 GRAMMYS DIE ABRÄUMERIN DER DIESJÄHRIGEN GRAMMY-AWARDS. GEFOLGT WIRD SIE VON DEN ‘FOO FIGHTERS’ MIT 5 GRAMMYS.
Quelle: Grammy