Hier starb Ian Curtis… Fotos von berühmten Selbstmord-Orten, eine besondere
Hot Chip Platte, eine neue Musikseite zum weiterliken und Chairlifts neuster Streich -
Das sind die Neuigkeiten der aktuellen Woche. Diesmal mit Susi.

Außerdem stellt euch Susi in dieser Woche Donald Glover vor.
Kennt Ihr nicht? Doch – unter seiner Rapper-ID “Childish Gambino“!

Susis Neuigkeiten direkt aus der Show:

Unsere Gamer haben geschaut, was man heute alles so mit Hilfe von “Crowd-Funding” stemmen
kann und siehe da, das ein oder andere neue Game steht dank eurer Spenden-Hilfe in den Startlöchern:

Mehr ausführliche Neuigkeiten gibt es nach dem Klick: 

Hicoolkid.com – interessante Homepage

Hicoolkid.com – interessante Homepage

Bei Pop10 werden dem Zuschauer jede Woche 7 neue Musikvideos vorgestellt. An und für ist das eine nette Portion, doch es bedarf schon ein paar Minuten Zeit um sich dann auch wirklich alle Videos anzuschauen.
Wenn ihr mehr zu dem Typ Mensch gehört, der sich täglich nur einen neuen und richtig guten Song zu Gemüte führen möchte, dann solltet ihr die Seite hicoolkid.com zu euren Favoriten hinzufügen. Dahinter steckt der Belgier Loic Braband.
Auf der Seite wird im 24h-Takt ein Song vorgestellt der definitiv 3-4 Minuten eurer Aufmerksamkeit verdient hat.
Hicoolkid.com bietet neben den täglichen Neuerscheinungen auch monatliche Playlisten von bekannten Bands und eine Party-Playlist mit allen bisher empfohlenen Songs.
Schaut euch HiCoolKid.com an – Klick

Chairlift „Met Before“- interessantes Video

Chairlift „Met Before“- interessantes Video

„Ich hatte grade ein Déjà-vu!“, diesen Satz hat wohl jeder von uns schon einmal gedacht, der sich in einer Situation befand, von der er dachte sie bereits erlebt zu haben.
In dem neuen Song „Met Before“ der Us-amerikanischen Band Chairlift geht es um genau das.
Das Video dazu ist paradoxer Weise aber genau das Gegenteil von einem Déjà-vu.

Per Mausklick entscheidet der Zuschauer wohin sich die Protagonisten bewegen und ja nach Richtungseinschlag entwickelt sich die Handlung. Da ständig Pfeile auftauchen und man an den unterschiedlichsten Stellen die Handlung beeinflussen kann, wird aus einem simplen Musikvideo ein halbtägiges Filmvergnügen.

Der Video-Director Jordan Fish erklärt in einem Interview mit The Guardian wie das ganze funktioniert und welche Arbeit dahinter steckte. Was er nicht verraten will, ist die gesamte Anzahl aller Videoversionen.
Er sagt nur: „Let’s just say, you could spend a lot of time with this and still find something new!“
http://youtu.be/MHsLWGiIeFk
Quelle: Guardian

Hot Chip – interessantes Album

Hot Chip – interessantes Album

Auch die britische Band Hot Chip will Anfang Juni für ein Déjà-Vu sorgen, wenn sie ihr neues Album „In Our Heads“ veröffentlichen werden. Laut Hot Chip Mitglied Joe Goddard haben sich die Jungs bei der neuen Platte keine besonders großen Experimente erlaubt und sagen: „It basically sounds like Hot Chip, we haven’t done anything particularly weird”.

Eine Neuerung gibt es aber auf jeden Fall: das 5. Studioalbum der Londoner Band wird erstmals bei Domino Record veröffentlicht.

Besonders interessant ist, dass die Aufnahmen zu „In Our Heads“ auf einem alten Mischpult von Conny Plank (deutscher Produzent, der u.a. mit Kraftwerk gearbeitet hat) gemacht wurden, dass extra aus Deutschland eingeflogen wurde, obwohl es total im Eimer war. Der aktuelle Produzent musste um die £10´000 in die Kiste investieren, um sie wieder zum Laufen zu bringen.
Quelle: Clashmusic

„Just Passing Through“ von Carey Cough –  interessante Fotos

„Just Passing Through“ von Carey Cough – interessante Fotos

Die Fotografin Carey Cough hat sich mit ihrer Fotoserie „Just Passing Through“ einer besonders außergewöhnlichen Form der Musikfotografie gewidmet. Sie ist quer durch die Welt gereist um die Orte mit der Kamera einzufangen, an denen berühmte Musiker gestorben sind. Auf noisey.com wurden die Fotos mit den jeweiligen Hintergrundinformationen aufgelistet. So sieht man z.B. das Wohnhaus, in dem sich Ian Curtis (Joy Division) auf gehangen hat, das Appartement, in dem Jim Morrison tot aufgefunden wurde oder das Haus in dem Jimi Hendrix nach einer Überdosis Pillen starb.
Quelle: Noisey

Außerdem gibt es diese Schlagzeilen in dieser Woche:

NEON INDIAN
WURDEN VON ‘TWIN SHADOW’ GEREMIXT. DER REMIX ‘HEX GIRLFRIEND’ ERSCHEINT AUF DER GLEICHNAMIGEN 10INCH AM ‘RECORD STORE DAY’.
Quelle: Pitchfork

FOUR TET
HAT EINEN GEMEINSAM MIT ‘BURIAL’ PRODUZIERTEN TRACK INS NETZ GESTELLT.
‘NOVA’ HEIßT ER UND STEHT BEI SOUNDCLOUD ZUM REINHÖREN.
Quelle: Soundcloud

GRANDADDY
TUN SICH NACH IHREM SPLIT 2005 IM SOMMER FÜR EINE REIHE REUNION-SHOWS AUF DIVERSEN FESTIVALS WIEDER ZUSAMMEN.
Quelle: Pitchfork

ARCADE FIRE
STREAMEN IHREN BEITRAG ‘ABRAHAM’S DAUGHTER’ FÜR DEN SOUNDTRACK VON ‘THE HUNGERGAMES’ IM NETZ. DER SOUNDTRACK ERSCHEINT AM 20.03.
Quelle: Some Kind Of Awesome

MOSS ICON
DIE POSTHARDCORE / EMOCORE-BAND AUS DEN SPÄTEN ACHTZIGERN TUT SICH FÜR DIESEN SOMMER FÜR FESTIVALAUFTRITTE WIEDER ZUSAMMEN.
Quelle: Pitchfork

MARINA & THE DIAMONDS
STELLEN DEN SONG ‘HOMEWRECKER’ VOM KOMMENDEN ALBUM ‘ELECTRA HEART’ INS NETZ. AUCH DIE TRACKLIST STEHT. DIE PLATTE KOMMT IM MAI.
Quelle: Band Homepage

RADIOHEAD
GITARRIST JONNY GREENWOOD STREAMT SEIN MIT DEM KOMPONISTEN PENDERECKI PRODUZIERTES ALBUM IM NETZ. DIE PLATTE KOMMT AM 13.03.
Quelle: NPR

LIARS
KÖNNTEN IM JUNI EIN NEUES ALBUM HERAUSBRINGEN. DAS LEGT ZUMINDEST EIN TEASER NAHE, DEN DIE BAND INS NETZ GESTELLT HAT.
Quelle: Tumblr

BEST COAST
SÄNGERIN BETHANY COSENTINO HAT EINE MODELINIE FÜR ‘URBAN OUTFITTERS’ DESIGNT. DIE KOLLEKTION SOLL IM MAI IN DIE LÄDEN KOMMEN.
Quelle: Twitter

DAVY JONES
IST LETZTE WOCHE IM ALTER VON 66 JAHREN GESTORBEN. JONES WAR IN DEN 60ERN SÄNGER DER LEGENDÄREN ‘MONKEES’.
Quelle: BBC

Redaktion:  Susan Penack, Tim Heinke, Jasper Daniel Ihlenfeldt, Sven Springer, Maurice Gajda