Welche neuen Musikvideos gibts in der nächsten Sendung zu sehen?
Was kommt und wer muss gehen?

Hier gibts die neuen Musikvideos bei Pop10 und in voller Länge.
Diese sieben neuen Videos zeigen wir Euch in der kommenden Woche und natürlich könnt Ihr sie auch in die Pop10 Charts wählen.

Neues von der Videokunst gibts hier: 

Band: The Magnetic Fields
Song: Andrew In Drag
Album: Love at the Bottom of the Sea
Regie: Scott Valins
Was sieht man? Die nun schon 22 Jahre existierende Synthpopband zelebriert den Ausdruck des Individuums.

Band: Pulled Apart By Horses
Song: Venom
Album: Tough Love
Regie: Bob Harlow
Was sieht man? Bisschen Hardcore, bisschen expressionistischer deutscher Film, bisschen Exorzist.

Band: Cro
Song: Easy
Album: Easy
Regie: Harris Hodovic
Was sieht man? Stuttgartcity zeigt süße Girls und nen lockeren Lebensstil. German Rap goes US.

http://www.youtube.com/watch?v=wM9B8Mmmej4

Band: Cloud Nothings
Song: No Future
Album: Attack on Memory
Regie: John Ryan Manning
Was sieht man? Wenn man das Leben mal demütig von unten betrachtet hat, ists erlaubt abzuheben.

Band: Boy And Bear
Song: Milk and Sticks
Album: Moonfire
Regie: Karl Brandstater and Luke Kellett
Was sieht man? Australische Version von “Where The Wild Things Are”. Oder “Planet der Affen. Naja.

Band: Architecture In Helsinki
Song: Escapee
Album: Moment Bends
Regie: Jules de Chateleux
Was sieht man? Fixie > Auto. Desillusion > Illusion

http://www.youtube.com/watch?v=yr79Pq8q5vY

Band: Egotronic
Song: Rannte der Sonne hinterher
Album: Macht keinen Lärm
Regie: Meeto Grevsen
Was sieht man? Frontmann Torsun läuft weiter als Forrest Gump.

http://www.youtube.com/watch?v=x7_xqcsGbSM