Left Boy klingt unglaublich amerikanisch, kopiert er doch unverblümt den Poprap eines Macklemore, Hoodie Allen oder eines Chiddy Bang. Dabei kommt dieser Junge Mann aus Österreich und fährt mit ein seinem Video zu “Get It Right” mit ein paar schmucken Mädels durch die amerikanische Wüste.

Von BlingBling, Pools und Partys ist hier nicht viel zu sehen. Ein nicht zu verachtender Kontrast, verspricht der Sound doch etwas Anderes. Eine dicke Partyhymne könnte man “Get It Right” nennen, könnte der Track in dieser treibenden Form doch auch Soundtrack zu einem hier unbenannten jugendlichen Katastrophenpartyfilm sein. Drum & Bass-Breaks inklusive, gelingt es Left Boy eindeutig sich musikalisch mit seinen großen amerikanischen Kollegen zu assimilieren und das auch noch ganz ohne Schamgefühl.

Und auch Maurice erklärt euch bei detektor.fm was er am rappenden Ösi so klasse findet.

Band: Left Boy
Song: Get It Right
Album: Eternal Sunshine
Regie: Max Papadop
Was sieht man: Drum and Bass Rap aus Österreich. Soundtrack für Project Y.