Kaum ein deutsches Festival ist so international wie Melt! Festival in Ferropolis bei Dessau.
Kaum ein deutsches Festival ist online wie das Melt! Festival und kein Online-Dienst
ist schneller als Twitter.
Die besten Teweets habt ihr verpasst? Kein Ding. Here We Go.

Alex@ersatzbank
Ich möchte die Netzabdeckung hier nicht ‘schlecht’ nennen, aber verlässlicher und schneller wäre es, per Rauchzeichen zu twittern. #melt2012

Peter Flore@pflore
Die Top-5-Marken beim diesjährigen @meltfestival in alphabetischer Reihenfolge: Ray Ban.
Das wars. #melt2012

Alex@ersatzbank
(und später erzähle ich Euch dann die Story von dem Typen mit der großen Fresse, der heulend vor seiner Zeltruine kauert.) #Melt2012

Metaliberal@Metaliberal
empfindet in #ferropolis eine stärkere Industrieromantik als ein durchschnittlicher SPD Kreisvorsitzender in NRW. #melt2012

Bianca Hauda@DieHauda
“Kein Bock, aber Gästeliste”, großartiger Jutebeutel. Wo gesehen? Tse. Backstage. #melt2012

Der Graf von Berg@CountOfBerg
Ach, bin doch nur neidisch, dass ich keine Fensterglasbrille, Wayfarer oder RayBan habe und deshalb nicht aufs #Melt2012 darf.. #zdfkultur