Melt! 2010 - It's the Sound... It's Health!

Melt! 2010 - It's the Sound... It's Health!

Noise? Klang-Splatter? Wie ihr letztes Video zu ‘We Are Water’? Nein, nicht wirklich. Was Health live machen, ist Ausbruch auf den Punkt. Millimetergenau. So durfte ich sie erleben. Endlich! Auf dem Melt! 2010. Und es hat lange gebraucht. Wie oft habe ich sie sehen wollen. Aber vielleicht kennt ihr ja die desozialisierende Wirkung eines Vollzeitjobs. Die letzte verpasste Gelegenheit für mich liegt nun ein Jahr zurück, da haben sie auf dem Berlin Festival gespielt.Dabei begann meine Liebe zu Health bereits vor ein paar Jahren. Zu der Zeit musste ich mir ihre erste Platte noch bei einem Versand aus der Schweiz bestellen. Health waren noch ein nahezu unbekannter Namensanhang zum ‘Crimewave’-Remix von Crystal Castles. Und während dieser damals schon jeden Indieclub zum ruckelzuckeln brachte, hätte das Original wohl eher einen Run auf die Notausgänge ausgelöst. Health sind unremixt eben ein Stück weit auch ‘Nodisco’ – und mir damit ungemein sympathisch. Aber das Gehör lässt sich schulen und seit ihren letzten Singles produzieren Health ja auch schon ein bisschen für den Tanzboden. Und so sind Health mittlerweile auch lange kein Geheimtip mehr und es war voll am Freitag abend im Introzelt.

Melt! 2010, Freitag, 16. Juli | Health live

Melt! 2010, Freitag, 16. Juli | Health live

Health Auftritt beim Melt! Festival im Video von pop10

Und dann kam die Welle. Zwar und leider nur im übertragenen Sinn (es ist heiß heiß heiß) – aber egal. Health lassen das vergessen. Im Augenblick. Was für ein Sound. Was für ein Auftritt. Da soll man Fotos schießen, aber man steht nur da, schaut zu seinem Nachbarn, grinst sich zu und kann es nicht fassen. Danke!

Musikvideo “Health – We Are Water”

Health im Interview im Pop10 Festival Studio: