Mash Ups sind schon lange keine Seltenheit mehr und vor allem im Beat ‘em Up Genre sind die Aufeinandertreffen verschiedener Universen zur vertrauten Alltäglichkeit geworden. Comicfiguren aus dem Marvelversum treten hier zum Beispiel gegen die Recken aus Capcomspielen an oder eben auch umgekehrt (Marvel vs. Capcom).

Doch kann man es getrost als Besonderheit verbuchen, wenn ein Aufeinandertreffen mal nicht im Rahmen eines Prüglers stattfindet, ist es doch augenscheinlich sicher viel Komplizierter eine ganze Kämpferriege in einem anderen Genre zu integrieren.

Doch genau das taten Fans von Mega Man und Street Fighter, indem sie sich daran machten ein klassisches Mega Man mit Street Fighter Charakteren als Endgegner zu gestalten. Diese Idee gefiel Capcom daraufhin so gut, dass sie das Projekt finanziell unterstützten um das Bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Und da sowohl die Mega Man-, wie auch die Street Fighter-Serie in letztem Jahr 25 geworden sind, bietete sich genau dieses Mash-Up als logische Konsequenz am Ende eines Jubiläumsjahres an.

Nun stellen wir uns in 8-Bit und mit einem Spielprinzip, dass vor allem an Mega Man 2 erinnert den Straßenkämpfern um Ryu, Blanka und Dhalsim. Durch 8 Level kämpft ihr euch und sammelt wie gewohnt Mega-Man-Typisch nach jedem erfolgreichen Bosskampf eine neue Spezialfähigkeit des gerade besiegten Charakters auf. So erhaltet ihr von Blanka beispielsweise eine Blitzattacke und von Dhalsim – wer hätte es gedacht- eine Yoga-Flame-Attacke. Das Gameplay ist hier auf einem Schwierigkeitsgrad angesiedelt, der so rein garnichts mit Casual zu tun hat. Mindesten 5 Anläufe sollte man für jedes Level einplanen, um den lauernden Gefahren aus dem Kopf heraus ausweichen zu können, damit der Endgegner eines Levels überhaupt erreicht werden kann. Bei diesen gibt es grundlegende Unterschiede, ist zum Beispiel der Kampf gegen Blanka wesentlich berechenbarer als der gegen Vega. Aber auch das kennen wir aus den Street Fighter Spielen. Jeder Kampfstil wurde hier perfekt auf 8-Bit getrimmt und sofort fühlt man sich an die knöpfezerstörenden alten Super-Nintendo-Zeiten erinnert. Und das vor allem aufgrund des jeweils individuellen Leveldesigns und der großartigen gedemakeden Remixe der Street Fighter 2 Charakterthemes.

Street Fighter X Mega Man ist die logische Konsequenz zweier gleichalter und ähnlich erfolgreicher Serien, die bis Heute zu den absoluten Prunkstücken in der Nintendovita zählen. Und zum Glück hat man  sich nicht für die Variante entschieden Mega-Man-Charaketre in ein Beat em Up zu quetschen, denn von dieser Art Mash Up hat die Welt mittlerweile wohl genug gesehen. Wer sich der Herausforderung bewusst ist und Lust auf eine Tonne Nostalgie hat, kommt an diesem kurzweiligen Mash Up unter keinen Umständen vorbei.

Das Spiel ist bei Chip.de kostenlos downloadbar!