Eine Seite für Videofreaks

Eine Seite für Videofreaks

99 Dollar sind knapp 70 Euro wert.
Dafür krieg ich einen gebrauchten Kühlschrank und evtl. Omis Karl-May Hörspielplatten-Sammlung, aber doch nie im Leben ein eigenes Musikvideo!

Und ob! Denkste.
Ein amerikanisches Netzwerk aus Hobby und Profiregisseuren hat es sich zur Aufgabe gemacht an junge Bands, die sie mögen oder gar lieben Musikvideos zu verschenken – fast jedenfalls.
Der Name der coolen Gang: „99 Dollar Music Video Project“!

99 Dollar Music-Videos bringt Musiker und Regisseure zusammen und beauftragt sie gemeinsam, ein professionelles Musikvideo zu drehen.

Das Ganze darf maximal 99$ kosten und im Dreh und Schnitt jeweils nicht mehr als einen Tag beanspruchen.  Den Ergebnissen sieht man diese Einschränkung nicht an.

Heraus kommen tolle Streifen der verschiedensten Songs und Sounds.

Im Gegenteil: Heraus kommen tolle Streifen der verschiedensten Songs und Sounds.
Darüber freuen sich dann nicht nur die Buchhalter, sondern auch die Zuschauer.
Ein paar Regeln beachtet und schwups gibt es ein Musikvideo!

Das neuste Video aus dem Billig-Beutel kennt Ihr aus unserem Programm:
Plushgun – Let Me Kiss You Now (And I’ll Fade Away):

Der „Run“ auf die Discounter-Clips ist natürlich groß und deshalb dürft Ihr Euch jetzt jede Woche freuen, denn alle 7 Tage gibt es einen neuen 99er Clip auf: www.99dollarmusicvideos.com