Bereits im letzten Jahr wurde Entwicklern von Indie-Spielen klar, dass Kickstarter die perfekte Plattform ist, um kreative Spielekonzepte umzusetzen, ohne dabei auf einen großen Geldgeber hoffen zu müssen. Bislang wurden so über 100 Millionen Dollar für die Entwicklung kreativer Spiele erwirtschaftet. Was im Moment auf Kickstarter so abgeht, erfahrt ihr hier…

Throw Trucks with your Mind:

In Throw Trucks with Your Mind steuert ihr euren Charakter nicht nur mit einem Controller sondern auch mit euren Gedanken. Das funktioniert über ein Stirnband, dass eure Gehirnströme misst und diese in Befehle umwandelt. So könnt ihr beispielsweise Kisten verschieben oder Gegenstände werfen. Abgefahren…

Torment: Tides of Numenara

Mit Torment: Tides of Numenara erscheint bereits der zweite inoffizielle Nachfolger des Rollenspielklassikers Planescape: Torment. Wie das Original soll auch Tides of Numenara auf dem klassischen Dungeons & Dragons-Prinzip basieren und euch allerlei Freiheiten im Spielablauf lassen. Der Fokus liegt, wie bei der Reihe üblich, auf dem Storytelling anstatt auf Kämpfen. Anscheinend ein guter Ansatz, hat das Spiel doch bislang schon über drei Millionen Dollar eingesammelt.

Shroud of the Avatar:

Shroud of the Avatar ist ein weiteres Projekt eines alten Rollenspielhasen. Richard Gerriott, vielen Fans besser bekannt als Lord British, ist für die Ultima-Serie verantwortlich, die zu den ersten Rollenspielserien zählt. Der erste Teil erschien 1980 für den Apple II. Nun wird ein neuer Teil erscheinen, der klassisches Singleplayer-Gameplay mit einem abwechslungsreichen Multiplayer-Modus verbinden soll. Das Spiel soll aber entgegen des gegenwärtigen Trends auch offline spielbar sein.