Monat für Monat veröffentlichen wir unsere Favorit10-Liste und teilen sie mit euch.
Ein Quasi-Mixtape für Musikfans von Musikfans. Jede Woche kommen zwei Bands dazu, die wir euch auch ausführlich in der aktuellen Pop10 TV-Ausgabe vorstellen.
Oben drauf packt die Redaktion noch 2 Extranummern und fertig ist das virtuelle Mixtape. Von uns, für euch.

Wir möchten dir in dieser Woche einen Liebling von uns vorstellen. Die Band The Naked And Famous startet wieder durch und bringt auf seinem neuem Album echte Hits an den Start. Weil der neue Track “Hearts Like Ours” so catchy ist, gehört der Song zu unseren Favori10 im Oktober.

Band: The Naked & Famous
Song: Hearts Like Ours
Album: In Rolling Waves
Regie: Campbell Hooper

Dieser Typ ist schon echt ein seltsamer Dude. Als Österreicher gibt Left Boy seine Interviews grundsätzlich nur auf Englisch. Aber der Grund liegt nah, den der Left Boy war sehr lange in New York am Start und hat mehr Fans in den USA als hier in Europa. Damit auch die Fans in Übersee verstehen, was in deutschen Interviews gesagt wird, spricht er Englisch. Viel wichtiger ist aber seine Musik und die geht ab!

Band: Left Boy
Song: Get It Right
Album: Eternal Sunshine
Regie: Max Papadop
Was sieht man: Drum and Bass Rap aus Österreich. Soundtrack für Project Y.

Gemeine Mädchen gibt es überall. Jungs wollen gekuschelt werden und Frauen treten auf diesen ehrlich romantischen Wunsch unenthemmt ein. Diese üble Erfahrungen muss auch der Hauptcharakter im Video zu “Hard Knocks” machen. Verzweifelt rennt er seiner Geliebten hinterher und wird am Ende durch seine unentwegte Hatz zu einem alten Mann. Eine Metapher für den Energieverlust einer Zuneigung, die nicht auf Gegenseitigkeit beruht.

Band: NYPC
Song: Hard Knocks
Album: NYPC
Regie: Laurie Lynch
Was sieht man: Gelbfilter und ein Badassgirl.

Die Dänin “Oh Land” legt mit ihrer neuen, zweiten, Platte “Wishbone” eine tolle Scheibe auf die Plattenteller. Die erste Single “Pyromaniac” hat Ohrwurmcharakter.
Song: Pyromaniac
Album: Wish Bone
Regie: Rasmus Weng Karlsen & Jasper Carlberg
Was sieht man: Eine Mischung aus schneller Diashow und Bewegtbildern von Nanna Øland Fabricius.

Band: Balthazar
Song: Sinking Ship
Album: Rats
Regie: Joe Vanhoutteghem
Was sieht man: Eine Ratte auf der Flucht.