So eben machte ich eine ungewöhnliche Musikentdeckung.

Far East Recording – ich bin mir wirklich nicht sicher, ob das ein Label, ein Künstler oder eine Gruppe ist – produziert relativ klassische 8-Bit-Musik, die mittlerweile ja durch ihren Einfluss im Minimal und der Clubsounds dieser Generation auch dem Mainstream bekannt sein dürfte.

Nichts wirklich Besonderes könnte man meinen, doch wird dieses “Chiptuning” durch teils doch sehr klassischen japanischen Gesang aufgewertet, der zwar leicht verzehrt ist, aber trotzdem zu erkennen. Die Mixtur ist energetisch, tanzbar und geht unglaublich locker ins Ohr. Da ich wirklich noch nicht viel im Netz über dieses Projekt gelesen und gehört habe, gehe ich auch davon aus, dass ich hier Neuigkeiten verbreite, so sicher ist man sich da ja nie.

Sicher gewöhnungsbedürftig, aber wer auf ein wenig japanischen Kreativitätswahnsinn steht, dem könnte das gefallen. Weitere Infos auf dem passenden Youtubechannel. Enjoy!

Far East Recording