Wir melden uns zurück mit einer brandneuen Ausgabe pop10 zurück. Mit dabei sind die neuesten Musikvideos und die Favori10 der Redaktion. Außerdem erzählt Jasper warum ein South Park – Game für Aufregung in der Konsolenwelt sorgt und in den Neuigkeiten mit Jonas gibt es Aufklärung rund um die illegalen Downloads von De La Soul und alles wissenswerte über den Kauf von WhatsApp durch Facebook. Dazu noch zwei Livesessions von Sam Smith und Ryan O’Reilly. Damit vollgepackt starten wir in eine neue grüne Woche!

Einmal komplett zum mitnehmen! Hier die ganze Studioshow am Stück:

Neues aus der Welt der Musik voller Gerüchte, brisanter Themen und was einen sonnst noch bewegt. In dieser Woche  zusammengefasst von Jonas und auf den Punkt gebracht:

De La Soul mit illegalen Downloads?

Zum 25sten Jubiläum und zum Valentinstag haben De La Soul ihre komplette Diskographie, samt aller Alben und Veröffentlichungen, online zum freien Download angeboten. Lediglich eine Registrierung auf deren Website war notwendig um den Zugang zu den Downloads zu bekommen. Besonders war die Aktion auch deshalb, weil man bestimmte Alben im Online-Handel auf Grund verschiedener Lizenzprobleme gar nicht mehr bekommen kann. Dennoch kassieren De La Soul dabei ein großes “Uups!” – nämlich einige der Downloads stammen von illegalen Tauschbörsen, wie aus den Meta-Daten der MP3-Dateien abzulesen war. Ob das so geplant war, kann man an dieser Stelle nur mutmaßen. Wir sagen trotzdem eine gute Promo für das  neue Album “You’re Welcome”, das im Sommer erscheinen soll.

WhatsBook – Facebook kauft WhatsApp auf

Für günstige 19 Millarden US Dollar hat vor kurzem Facebook sich ein neue Kommunikationsplattform eingekauft – Whatsapp. Zur Zeit der Übernahme zählte das Unternehmen über 450 Mio. Nutzer. Laut Mark Zuckerberg, dem Gründer von Facebook, soll WhatsApp nach der Fusion die Welt noch offener und stärker machen. Dabei soll WhatsApp trotzdem unabhängig bleiben, das heißt das Unternehmen behält seinen kompletten Mitarbeiterstab und seinen Vorstand. Die Frage dabei ist, warum kauft man sich ein solch teueres Unternehmen nur um es dabei zu belassen? Unsere Meinung ist: es handelt sich wieder einmal um Handel mit Daten und Informationen und wer Angst um seine Privatsphäre hat, sollte sich nach einer deutschen Alternative umschauen, denn diese unterliegen dem deutschen Datenschutzgesetz.

Games-Check mit Jasper: South Park

In der Geschichte der South Park – Games konnte man nicht wirklich was immer mit den Spielen Anfangen. Trash-Ego-Shooter oder Tower Defense Spiele mit South Park Elementen kommen da einem in den Kopf. Doch jetzt soll sich alles ändern. Obsidian Entertaiment hat sich an die Aufgabe herangetraut und entwickelte ein Rollenspiel im South Park Universum. Was es damit auf sich hat verrät Jasper im Talk:

Zwei Sessions in einer Show

Diese Woche zeigen wir euch nicht nur eine Session sondern gleich zwei! Den Anfang macht Sam Smith mit ‘Nirvana’. Das ganze im tollen Ambiente der legendären Abbey Road Studios.

Ein Wohnzimmer und ein Konzert lassen sich super mit einander verbinden. Das machen unsere Freunde von den Sejour-Sessions aus Berlin. Wir dürfen dabei sein und Ryan O’Reilly lauschen. Für euch spielt er “Evil Quarter Mile”:

Favori10

Diese fünf Australier bringen euch schon mal vorab in sommerliche Stimmung. Put your sunglasses on und ab in den Pool. Cub Sport bringen die Sonne in euere Gehörgänge mit dem für sich sprechenden Titel “Paradise”.

Eure Nummer Eins

Zu guter Letzt fehlt nur noch euere selbstgewählte Number #1. Die demokratisch gewählte Spitze der musikalischen Schöpfung heißt in dieser Woche Banks mit  “Fall Over”. Viel Spaß!

Und wer unzufrieden ist, soll nicht rummaulen sondern einfach mal mitentscheiden. Ganz einfach: hier gehts zum Voting. Lieblingsinterpreten wählen und nächste Woche Live in der Show erleben.