Erstmals werden Musikvideos in Deutschland der Ehre zugeführt, die ihnen gebührt. Der “Berlin Music Video Award” zeichnet besonders gelungene Musikvideos aus und wir sprechen live mit den Machern der Preisverleihung. Neben den neuen Zuschauercharts gehen wir der Reunion von Army Of Lovers auf den Grund und stellen euch tolle neue Bands aus Rußland vor.
In den Neuigkeiten mit Max erfahrt ihr alles über den Xer alias Xavier Naidoo und die Hype-Band “Palma Violets”. Obendrauf: ganz viel neue Musik.

Zwei Stunden neue Musik satt – Die komplette Studioshow:


Eine langweilige Oscar-Nacht liegt hinter uns und eine spannende Festival-Sommer Saison dafür vor uns.

Die neusten Band-Bekanntgaben für das Boot Boo Hook Festival haben wir im Gepäck. Außerdem nehmen wir eine Priese Xavier Naido zu uns und
fragen uns, was der “Berlin Music Video Award” ist.
Das sind einige der Themen in dieser Woche.

Sie sind die Hoffnung aller Gitarren-Sound Fans.
Sie werden als die Rettung der britischen Indieszene bezeichnet.
Kritiker sehen in ihnen das letzte Zucken des Rocks von der Insel: die Palma Violets.
Alles Mutmaßungen… nur eines ist sicher… den jetzt gestarteten Hype hatte die junge Band aus Süd-London nicht geplant. Bei Pop10 spricht Sänger und Gitrarrist Sam über seine Band.

Es ist Zeit die besten Musikvideos des Jahres zu ehren! Das dachten sich auch die Macher des “Berlin Music Video Awards”, kurz BMVA, und heben nun eine neue fette Preisverleihung aus dem Boden. Wie genau der BMVA funktioniert und wie Ihr dabei sein könnt… hat uns Mitorganisatorin Carolin Leue in der Studioshow verraten.

Wir von pop10 schauen immer wieder gern über den musikalischen Tellerrand hinaus und suchen stets nach musikalischen Fundgruben außerhalb der “alten”, konventionellen und länderbezogenen Musikspots wie Schweden, Groß Britannien oder dem heimischen Deutschland. In dieser Woche stellt uns mAxim die Bands “On-The-Go” und “Xuman” vor.

Army Of Lovers war eine der größten schwedischen Popbands in den 1990er Jahren.
Nach vielen Streitigkeiten und Umbesetzungen gingen die drei Gründungsmitglieder mal mehr und auch mal weniger erfolgreiche eigene Wege.
10 Jahre später überrascht das Trio und will zum Eurovisionsongcontest in der Original-Besetzung für Schweden antreten. Wie der Versuch endete erzählt uns der schwedische Entertainment-Reporter und Aftonbladet-Autor Martin Söderström live in der Pop10 Studioshow.

Sie zählt zu einer der aufregendsten Wahl-Berlinerinnen der letzten 10 Jahre – die Kanadierin “Peaches”.
Inzwischen hat sie sich bei Boys Noize für ihre neue Platten ordentlich Beat verpassen lassen und stürmt damit die Tanzflächen der Nation, aber wie klang Peaches vor 4 Jahren?

In unserer Rubrik “Rewind” schauen wir auf die Karriere von Peaches zurück und lernen, dass sich Peaches kaum verändert hat. Zu sehen gibt es das Video zu “Talk To Me”.

Bei Pop10 gebt Ihr den Ton an! In jeder Ausgabe der Studioshow gibt es die beliebtesten Musikvideos der Pop10 Zuschauer zu sehen, kurz die Pop10 Zuschauercharts.
Welche Band es in dieser Woche auf die Spitzenposition geschafft hat?

01 (01)  - Judas & The Winehearts – Fill My Cup
02 (06)  - M83 – Reunion
03 (02)  - I’m Not A Band – Blister
04 (03)  - The XX – Chained
05 (07)  - I’m Not A Band – Time On Fire
06 (04)  - Justice – On ‘n’ On
07 (09)  - Bloc Party – Kettling
08 (08)  - Shout Out Louds – Walking In Your Footsteps
09 (05)  - Fuck Art Let’s Dance – Maze
10 (10)  - Eden Warsaw – Diamonds