Es ist wieder soweit: Ein Jahr ist vergangen und die SWM hat erneut junge, musikalische Talente aus der Region aufgerufen, sich beim nächsten SWM Talentverstärker zu bewerben. Die 15 Kandidaten für die Vorausscheide stehen nun fest und dürfen am 02.04., 09.04. und am 16.04. in der Markthalle in Sudenburg gegeneinander antreten, bevor es dann zum Finale am 28.05. in die Factory Magdeburg geht. Wir stellen euch die diesjährigen Talente in einer kurzen Zusammenfassung vor:

 

erstervor

feigefreunde

feigefreunde gibt es schon seit 2010 und ihre Facebookbeschreibung spricht für sich: “Deutschsprachiger Rock/Pop, eine rockige Gitarre, ein cooler Beat, ein fetziger Bass, eine Geige und jede Menge Emotionen.”

 

Marcel Metzner

In diesem Jahr darf es auch gerne mal romantisch werden, zum Beispiel mit akustischem Pop/Rock von Marcel Metzner aus Haßloch.

 

proXCorp

proXCorp sind dem einen oder anderen bestimmt noch aus dem letzten Jahr bekannt. Von ihnen gibt’s Alternative Rock, der zum tanzen einlädt, auf die Ohren.

 

Shrinkhead

Auch Shrinkhead aus Aschersleben waren im letzten Jahr schon mit dabei. Bei ihrem Auftritt wurde es ordentlich laut und wir sind sehr gespannt wie sich die 13-17 jährigen Jungs im letzten Jahr entwickelt haben.

 

The Jeals

The Jeals aus Halberstadt machen handfesten Alternative- und Hardrock. Als ihre Spezialität gilt laut Facebook: Partys! Na, dann freuen wir uns doch mal auf eine musikalische Partynacht am 02.04. in der Markthalle.

 

 

zweitervor

 

Curly Wurly

“We symbolise a fight between love and life” – Das ist die Grundidee hinter der Musik von der Band Curly Wurly. Mit ihrer klassischen Singer/Songwriter-Manier werden sie wohl jeden Zuschauer verzaubern.

 

Excuse For Reality

Excuse For Reality sind fast schon Profis und können auf viel Bühnenerfahrung zurückblicken. Wir sind uns sicher, dass sie eine große Fangemeinde mit in die Markthalle bringen werden.

 

Fatman Strikes

Auch in diesem Jahr wird es wieder laut beim SWM Talentverstärker. So werden Fatman Strikes aus Haldensleben die Markthalle Sudenburg mit Metalrock zum Beben bringen.

 

Jannik Wiechens

Nach laut kommt romantisch. Jannick Wiechens hat schon an so einen Song Slams in Magdeburg teilgenommen und sollte somit nicht ganz unbekannt sein. Am 09.04. wird er einige Eigenkompositionen zu seinem Besten geben.

 

Under Skin

Under Skin aus Meitzendorf stellen in diesem Jahr die Exoten bezüglich der Genres da. Sie werden versuchen uns mit Psychialdelic Blues Metal zu überzeugen.

 

 

drittervor

 

Bossom

Bossom ist in diesem Jahr der einzige Musiker aus dem Bereich HipHop/Rap. Ob er mit diesem Alleinstellungsmerkmal das Publikum und die Jury von sich überzeugen kann?

 

Cellar Boy

Der aus Manchester stammende Musiker Graeme Salt aka Cellar Boy dürfte den meisten in Magdeburg schon ein Begriff sein. So startete er dieses Singer/Songwriter-Projekt schon bevor er Sänger der Band Berlin Syndrome wurde, die den Talentverstärker im Jahr 2014 gewann.

 

Charles Bronzon Gang

Die Charles Bronzon Gang gibt es schon seit 2009 und die Herren sind damit ja schon fast ‘alte Hasen’ im Geschäft. Sie versprechen uns eins für den dritten Vorausscheid: “Es wird laut und wild!”

 

Christian Michael Musik

Nach laut und wild kommt romantisch und ruhig. Der Singer/Songwriter Christian Michael macht schon seit fast 25 Jahren Musik und kann somit auf viel Erfahrung zurückgreifen.

 

The Boy With No Name

The Boy With No Name wird sich ganz allein mit seinem Piano, seiner Gitarre und seiner Stimme der kritischen Jury und dem kritischen Publikum stellen.