Der Morgen startet mit einer fernen Freundin - Die Sonne ist zurück

Der Morgen startet mit einer fernen Freundin - Die Sonne ist zurück

Neue Musik für ein neues Jahr – Der schwedische Küchensoundtrack.
Pop10 Moderator Maurice Gajda ist für Euch unterwegs, um neue Musik zu entdecken. Sein Ticket hat ihn nach Stockholm geführt, wo er für Euch 7 Tage lang neue Musik hört, mit Bands spricht und für Euch bloggt.
“Kann man das Wort bloggen heute ausnahmsweise gegen kochen tauschen?”

Es kitzelt in der Nase. Ich wache auf und mich begrüßt eine für schwedische Verhältnisse seltene Freundin – die Sonne.
Ich habe Glück und erwische die einzigen 5 Minuten Sonne am Tag.
Das ist toll.

Ich habe den Fernseher gestern Nacht angelassen

Ich habe den Fernseher gestern Nacht angelassen und er läuft noch – der treue Freund. Mein Soundtrack für die ersten Minuten des letzten Tages des Jahres:
Owl City – Fireflies

http://www.youtube.com/watch?v=Zr9EKJatJvA

Heute ist der letzte Tag des Jahres. Mein Plan für heute Abend ist die Nyarsafton-Party der schwedischen Band “Paris”, die in einem Bürohaus dirket am Wasser mit Blick aufs Stadtzentrum steigen wird. Ein wahnsinns Blick auf das Feuerwerk ist garantiert.
Als Eintrittskarte werden sog. “Rikskuppongar” oder etwas zu Essen akkzeptiert.
Ich bin weder Schwede noch habe ich “Rikskuppongar” und komme also nur mit etwas Magenfüllendem rein. Mein Plan ist eine grüne Creme-Erbsensuppe.

Mein Plan droht zu scheitern…

Ich gehe in die Küche und schaue in die Schränke, die mir schnell signalisieren, dass mein Plan zu scheitern droht.

Das wäre dann das vorhandene Kochequipment - Unbrauchbar

Das wäre dann das vorhandene Kochequipment - Unbrauchbar

Nee, das wird Nichts. Damit kann ich keine Creme-Suppe kochen. Kein Pürierstab, kein Suppentopf.
Ich springe zu Plan B über: “Kartoffelsalat, wie ich ihn mag!”
Ab zum Supermarkt. Kopfhörer auf und Musik gehört.
Ich weiß auch nicht, warum der Player immer mit den 80s Tracks anfängt?
Es läuft “Pet Shop Boys” und “DJ Culture”:

Der Weg zum Supermarkt wird schwieriger als gedacht.

Die Straßen sind voller Stockholmer, die sich mit Alkohol für den Abend eindecken. Das ist in Schweden schwieriger, als zum Beispiel in Königswusterhausen.
Der Grund?

Systembolaget - Das System Jungendschutz auf schwedisch

Systembolaget - Das System Jungendschutz auf schwedisch

Hierzulande wird Alkohol nur bis 16 Uhr in speziellen Läden verkauft.
Systembolaget nennen sich die Schnapsstuben, in die man nur als Volljähriger rein kommt und selbst dann ist es nicht einfach die Flaschen zu bekommen.
Nummer ziehen, ewig warten und dann ist es sehr sehr teuer.

Mit 16 Jahren eine verbotene Zone - Systembolaget

Mit 16 Jahren eine verbotene Zone - Systembolaget

Ich könnte mir jetzt ein goldenes Näschen verdienen und auf die Fragen der Kids vor der Tür mit “JA” antworten.
Ich wurde innerhalb einer Minute mehrmals gefragt, ob ich für die Kids rein stiefeln würde und was zum Trinken kaufen könnte.
Der Junge fragt: “Can you do me a favor?” Er muß wissen, dass ich hier sonst nie bin. Ich sage “Hast Du nen Schuß? No, sorry!”
Gleich nebenan ist der Supermarkt ausgestroben und ich bin so schnell wieder raus, wie ich drin war.
Der Küchenspaß kann losgehen – fehlt nur noch die richtige Musik.

Meine Zutaten für die Silvesterfeier - Man beachte die Brause von 1919

Meine Zutaten für die Silvesterfeier - Man beachte die Brause von 1919

Vorm Supermarkt treffe ich die Sängerin der Band “Tiny Boys” – Camilla.
Sie hat es eilig, aber genügend Zeit mir ihre neue EP in die Hand zu drücken.

Ich sage artig “Tack” und nehme mir vor, die kurze Platte mindestens zwei mal am Stück zu hören, während ich an meiner Eintrittskarte arbeite.
Es geht also los.
Immer dabei dieser extrem aggressive Girl-Rock aus dem Herzen der Stadt.

Tiny Boys - Mein Küchenbegleiter für heute

Tiny Boys - Mein Küchenbegleiter für heute

Ich mag es, dass man den Bass in der Band so klar hört. Ich mag die einfachen Songstrukturen der “Tiny Boys” und ich mag die Stimme der Sängerin.
Fünf Songs sind eindeutig zu wenig auf der selbstbetitelten Platte.
Ich werde sie wohl mehr als zwei mal in der Küche hören.
Die Eier sind fertig.
Die Kartoffeln kochen über.
Und dann wieder der Hit der Band im Player: “How you doin?”

Klasse – Tiny Boys sind einen Tipp wert.

Tiny Boys - Tiny Boys (EP - 2009)

Tiny Boys - Tiny Boys (EP - 2009)

“Im März 2010 kommt die Band für einige Konzerte nach Deutschland!” hatte mir Camilla noch auf gebrochenen Deutsch versucht zu erklären.
“Muß ich hin!” sage ich mir jetzt.
Mein Salat ist fertig.

Er schmeckt wirklich besser, als er hier aussieht! Echt!

Er schmeckt wirklich besser, als er hier aussieht! Echt!

Ich nehme meine essbare Eintrittskarte und ziehe mich kältekompatibel an und gehe zur U-Bahn. Mein MP3 Player sagt: “Christian Falk, Robyn & Ola Salo – Dream On”

Die Sonne ist untergangen und die letzten Stunden des alten Jahres schlagen.

Christian Falk feat. Robyn & Ola Salo Dream On