Hilfe im Platten-Dschungel

Hilfe im Platten-Dschungel

Tag 3 in Stockholm bringt neue Musik, die in Deutschland schon ein alter Hut ist und noch mehr alte Hüte aus dem Keller der “Bondegatan”.
Pop10 Moderator Maurice Gajda ist für Euch in Stockholm und täglich gibt’s nen Blog.

Es ist 04:10 Uhr. Der dritte Versuch zu Schlafen hat funktioniert und dann DAS…. Ein lautes “GRghAOHd” überall.

Ein lautes “GRghAOHd” überall

In meinem Schlafzimmer?
Nein!
Im Flur?
Nein!
Auf der Straße vorm Haus
JA!
Der Winterdienst entfernt die inzwischen unüberwindbaren Eisschollen auf den Gehwegen und Straßen der schwedischen Hauptstadt.

Gegen 5 Uhr ist das Technik-Gewitter vorbei und um 10 Uhr sieht es auf den Straßen aus, wie vorher. Schnee überall.

Und wieder Schnee

Und wieder Schnee

Der Schnee gefällt mir. Immerhin bin ich hier um neue Musik zu entdecken, Bands zu treffen und um echten Schnee zu sehen.
Die Tour startet heute mit einem richtigen Frühstück und das an einem Ort, der eine Heimat für so viele Musiker darstellt.
Der Tag startet im Café String.

Café String | Nytorgsgatan 38 | 116 40 Stockholm

Hier arbeiten Musiker hinterm Tressen, hier essen und trinken Musiker vorm Tresen und heute ich. Ich bin kein Musiker.

Cafe String am 30.12.2009 um 11:45 Uhr

Cafe String am 30.12.2009 um 11:45 Uhr

Aber ich treffe eine Musikerin – immerhin – jetzt genau hier!
Amanda Jenssen ist eine der Gewinnerin bei der schwedischen Version von “Pop Idol” aus dem Jahr 2007.

Inzwischen verbindet sie nicht mehr so viel mit der Show außer ein wenig Restruhm und gute Kontakte.
Diese Kontake verhelfen ihr heute zu einer guten Platte, die eher in die frühen 1960er Jahre passen würde und fast als “Indie” durch geht.
Das Album ist in Deutschland nicht zu bekommen – nur als Import.

Mein neuer Fav-Drink: Julmust (ganz Links!)

Mein neuer Favorit-Drink: Julmust (ganz Links!)

Wir reden kurz über Musik und essen auf – Amanda will shoppen gehen.
Bei -15 Grad Außentemperatur eine wirkliche Herrausforderung für mich.
In der “Bondegatan” in Stockholms südlicher Stadtinsel “Södermalm” findet der geneigte Besucher jede Menge Boutiquen diverser Jungdesigner und einige Second-Hand Läden.
Unser Weg führt eine Etage tiefer ins “Beyond Retro”.

Beyond Retro in Södermalm

Beyond Retro in Södermalm - Åsögatan 144

Ein stinker Laden, der beim Öffnen der Tür unmißverständlich sagt: “Hallo, ich bin ein Second Hand Laden und bitte erwarte nichts Anderes!”
Natürlich gibt es die typischen Second-Hand Outfits auch hier, aber nen gutes Fasching-Outfit ist auch dabei:

Willy Wonka Look bei "Beyond Retro"

Willy Wonka Look bei "Beyond Retro"

Viel interessanter ist, dass im Büro des Ladens Fernando sitzt.
Er ist Mitglied der Band “Principe Valiente” und damit verantwortlich für
die schwedische Kopie von Interpol.
Noch betrunken vom Vorabend (irgendeine halblegale Party – wobei ein bis 5 Uhr morgens geöffneter Club in Schweden bereits illiegal ist!)
verabreden wir uns für die nächsten Tage.
Fernando will mir seine neuen Songs zeigen. Bin gespannt.

Und nochmal zwei Tüten mehr für den Rückflug

Und nochmal zwei Tüten mehr für den Rückflug

Die Tour mit der Idol-Gewinnerin geht weiter.
Im Sneakerstore gibts es heute alles zum halben Preis. Und zack sind wir zu viert… 2 Personen und zwei volle Einkaufstüten.
Im Tjalamalla geht es so weiter.

Tjallamalla: Bondegatan 46

Tjallamalla - Bondegatan 46

Wir stehen vor einem der wichtigesten Plattenläden Schwedens: Pet Sounds.

Pet Sounds - Skånegatan 53

Pet Sounds - Skånegatan 53

An dieser Stelle verabschiede ich mich von Amanda bzw sie sich von mir.
Amanda sagt: “In einem Plattenladen zu gehen ist wie vorm Spiegel zu masturbieren.” Ich sage “Okay – weiß ich nicht.”
Ich gehe rein. Es ist warm und ich sehe Amandas Platte in der Pop-Sektion.
Vielleicht war DAS der Grund, wieso sie nicht mit rein wollte?
Aber neben Amanda ist eine andere schwedische Band der Superstar im Laden: Kent.

Kent überall - In Deutschland noch immer ein Geheimtipp

Kent überall - In Deutschland noch immer ein Geheimtipp

Ich gehe zum Verkäufer hinter der Kasse und sage: “Gib mir die neue schwedische Musik!”.

Früher bei Broder Daniel und jetzt solo am Start: Hakan Hellström

Früher bei Broder Daniel und jetzt solo am Start: Hakan Hellström

Er will mir Hakån Hellström andrehen. “Kenn ich schon. Danke. Nett, aber nicht neu.”

Eigentlich toll, aber skeptisch betrachtet in Schweden: Miike Snow

Eigentlich toll, aber skeptisch betrachtet in Schweden: Miike Snow

Miike Snow haben ihren Weg in meinem MP3-Player bereist gefunden, aber sind hier im Laden quasi nen Ladenhüter.
Seltsam, in Deutschland leckt sich jeder die Finger nach dennen. Liegt vielleicht daran, dass sie eine schwedisch-us.amerikanische Mischung sind und das wird hier im Land skeptisch beäugt.
Der Sänger der Indiepop-Band Laakso ist jetzt auch mit einer neuen Platte aufgefallen.
Sein Soloprojekt trägt schlicht seinen Namen: Markus Krunegård

Endlich neue Musik und keine alten Hüte mehr, egal ob zum Hören oder zum Aufsetzen!
Ich setze jetzt meine Kopfhörer auf und gehe zurück in die Kälte.
Es ist 15:33 Uhr und die Sonne geht unter.