eit 1997 fördert der f6 Music Award Nachwuchsmusiker durch Wettbewerbe. Allerdings war die Veranstaltung einst nur für Bands aus den neuen Bundesländern konzipiert. Nun gab es eine positive Neuerung: inzwischen wird der musikalische Nachwuchs in der gesamten Republik gesucht.

Auch in Magdeburg durften sich junge Musiker der Jury stellen. Am vergangenen Samstag fand die 7. Runde des Chesterfield F6 Music Award in der Factory statt. Die Veranstaltung überzeugte durch ein sehr abwechslungsreiches Line-Up. Von harten Rock-Riffs über einfühlsame Gitarren-Melodien bis hin zu eingängigem Synthesizer-Pop war für jeden etwas dabei.

Lui Cross aus Magdeburg startete den Abend mit Rocksounds der alten Schule. Unter dem Motto „lautstarke Rebellion“ legte die Frontfrau mit der markanten Stimme los und steckte das Publikum mit ihrer guten Laune an.

Danach begeisterten Cocoon Fire aus Halle die Besucher durch gefühlsbetonte Indie-Rock-Klänge. Besonderer Wert wurde dabei auf die von modernen Indie-Künstlern inspirirte Performance gelegt. Dadurch sprang die emotionale Hingabe noch intensiver auf die Menge über.

Auch Choirs aus Leipzig stellten sich der Bandbattle-Herausforderung. Sie lieferten klar definierte, geradlinige Popsongs voller facettenreicher Melancholie. Besonders die einprägsamen Gitarrensounds hatten Ohrwurm-Potential.

Energisch-mitreißend präsentierten Suddenly Human aus Halle ihre Songs. Mit ihrer Genre-Mischung aus Elektro und Alternative brachten sie viel Dynamik auf die Bühne und heizten so der Zuhörerschaft ein.

Zu guter Letzt trumpften In My Days mit neuen, vielfältigen Melodien auf. Die frischen und reifen Songs wecken die Neugier auf das kommende Album. Das Debüt wird voraussichtlich im Sommer erscheinen. Man darf also gespannt sein.

Gewinner des Abends waren ohne Frage alle Bands und vor allem die Besucher, die das gebotene Programm sichtlich genossen haben.

Als endgültige Sieger gingen am Ende die Indie-Rocker von Cocoon Fire hervor. Sie haben nun die Möglichkeit, deutschlandweit auf Festivals zu spielen und nach einem Bandcoaching am Finale teilzunehmen. Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg.