Sollte ich meine neue Playstation 4 bei ebay reinsetzen, um sie zu verkaufen? Klingt blöd 3 Wochen nach Release aber dennoch wäre es definitiv eine Überlegung wert. Momentan wird die Playstation 4 bei dem Onlineauktionshaus mit einem Preis von 650€ gehandelt, 250€ mehr als sie noch vor einer Woche im Einzelhandel gekostet hat. Das liegt daran das Sony einfach viel zu wenig Konsolen ausgeliefert hat und immer noch eine zu große Nachfrage besteht. Amazon gibt derzeit eine Lieferzeit bis Anfang Februar 2014 an.

Umso mehr konnte ich mich dagegen freuen, als mir der nette DHL Fahrer am 29.11.13, pünktlich um halb 9, Sony´s Next-Gen Kiste übergeben hat. Aufgeregt habe ich sie ausgepackt und bewundert, um festzustellen, dass die Playstation 4 unglaublich schick aussieht. Auch der Controller fetzt und liegt super in der Hand. Ein wunderbares Gefühl, eine neue Konsole zuhause begrüßen zu dürfen!

         ps4 konsole

Nun also die nächste Hürde, die Playsation 4 anschließen. Natürlich war das reine Anschließen der Konsole mittels HDMI Kabel kein Problem, dennoch hat mein Herz leicht vor Aufregung und vielleicht sogar etwas Angst geschlagen, als ich die PS4 schließlich anstellte. Das lag daran, dass sich in den USA zum Playstation 4 Release viele Käufer beschwerten, dass die neu erworbene Konsole kaputt sei und kein Bild auf dem Fernseher erscheint. Wie sich schnell herausstellte lag dies wirklich an der PS4, da bei manchen Konsolen der HDMI Port defekt war. So wurde das „Blue Light of Death“ geboren. Bei der defekten Konsole ändert sich nämlich das Licht nicht von blau zu weiß, nachdem sie angestellt wurde, sondern leuchtet konstant blau weiter, ohne ein einziges Bild zu zeigen. Auch in Deutschland gibt es bei den Konsolen dieses Problem, was sich mit über 400 negativen 1-Sterne Bewertung auf Amazon für die Playstation 4 niederschlägt. Natürlich ist der Frust komplett nachzuvollziehen, hat man sich ewig auf eine neue Konsole gefreut, bekommt diese dann Defekt und muss letztendlich sogar ewig auf eine Ersatzlieferung warten, weil es bis Anfang nächsten Jahres einfach keine neuen Konsolen mehr gibt.

59079_1b  9016314973_bfee1a1865

Mein Körper entspannte jedoch, als ich das große, weiße Playstation Symbol auf meinem Fernseher flackern sah. Es war geschafft und es konnte losgehen! Naja fast… Um den vollen Funktionsumfang der Playstation 4 nutzen zu können, sollte man einen PSN-Account besitzen. Mit diesem loggt man sich Online ein und kann somit Spiele runterladen, Online spielen, mit Freunden kommunizieren etc. Leider waren die Server scheinbar am ersten Tag komplett überlastet, sodass ich mich erst spät abends einloggen konnte.

Um die Zeit zu überbrücken tat ich natürlich das, was man eben mit einer Spielekonsole macht! Die drei von mir vorbestellten Spiele kamen schon ein paar Tage zuvor an (keine Ahnung welchen Sinn das hatte, konnte man die Spiele ohne Konsole sowieso nicht spielen) und lagen schon vorm Fernseher bereit.

knack

Da wäre zuerst das Playstation 4 exklusive Jump ´n´ Run Knack. Knack ist eine Art wissenschaftliche Erfindung und setzt sich aus vielen kleinen Relikten zusammen. Diese findet man im Spielverlauf sehr häufig, wodurch Knack mehr und mehr an Größe gewinnt. Das Spiel sieht ganz süß aus, ist fordernd und macht Spaß. Es gibt einen 2-Spieler-Modus, in dem ein zweiter Spieler einen zweiten Knack steuern kann. Auch der ist schön gemacht und kann super genutzt werden, um mit der Freundin zu spielen, da der zweite Knack immer wieder zum Leben erwacht, sobald er einmal das zeitliche segnet. Negativ zu bewerten sind auf jeden Fall die plumpen, unsympathischen Charaktere, mit denen das Spiel um sich wirft. Klischeehaft bis zum geht nicht mehr und der Hauptcharakter selbst hat scheinbar auch kein Interesse daran, dass man ihn in irgendeiner Weise mögen soll. Insgesamt ein nettes Spiel für Zwischendurch.

Battlefield_4_-_NIEDRIG-Low_720p-pcgh

Bei Battlefield 4 geht´s dagegen schon anders zur Sache. Zum Spielprinzip brauche ich wohl nicht mehr viel sagen. Erstmalig auf Konsole (auf der XBOX One auch) können sich nunmehr 64 Spieler im digitalen Krieg die mumpeln um die Ohren hauen. Es sieht verdammt gut aus und macht wie immer einen riesigen Spaß. Einziger Wehrmutstropfen: Auch nach einer Woche sind die Server von Battlefield 4 noch immer nicht stabil und ruckelfrei. Das trübt teilweise den Spielspaß aber man kann davon ausgehen, dass dies in der nächsten Zeit von Dice nachgepatcht wird.

ACIVBF_SP_Caribbean_BoardingProvocation_1920x1080tcm25101958

Das letzte Spiel in Discform ist das hervorragende Assassin’s creed 4: Black Flag. Nachdem ich nach AC: Brotherhood die folgenden Teile ausgelassen hatte, konnte mich Black Flag mal wieder voll und ganz mit einer guten Geschichte, super Spielbarkeit und einer tollen Optik überzeugen. Der Hauptcharakter Edward Kenway ist sympathisch und wie ein Pirat eben sein muss, schön ruppig. Die Seeschlachten sind darüber hinaus toll inszeniert und bereiten super viel Spaß. Fazit: Das bis dato wohl beste Assassin’s creed.

10352945964_65abd9d341_o

Auf ein letztes Spiel möchte ich hier noch ganz kurz eingehen und das ist das Spiel Resogun. Resogun ist ein shooter, indem ihr ein kleines Raumschiff spielt. Mit diesem ballert ihr verschiedene Gegnerwelle ab und rettet dabei noch einige Menschen, die ab und zu auf dem Boden herumlaufen. Dieses Spiel ist schnell und schwer, also nichts für schwache Nerven. Dazu kommt, dass es absolut umwerfend aussieht. An diesem Spiel erkennt man, wie großartig die Partikeldarstellung der neuen Konsolengeneration ist. Das ganze Spiel ist aus sogenannten Voxeln (das 3D pendant zum Pixel) gebaut. Wenn ihr nun einen Level beendet habt, fliegt dieses komplett auseinander und die Millionen von Voxeln schwirren euch um die Ohren. Ein wahrer Partikelsturm, den ich so bis dato noch nicht erlebt habe. Resogun ist einer von zwei Titeln, die man sich umsonst herunterladen kann, vorausgesetzt man besitzt eine Playstation Plus Mitgliedschaft.

Das Allgemeine Interface der Playstation 4 ist übersichtlich und schick designed. Downloads von Patches starten nun automatisch und nicht erst, wenn man das zu patchende Spiel startet. Dazu kommt das Spiele zwar installiert werden, jedoch sofort losgespielt werden kann, da der Installationsvorgang im Hintergrund abläuft. Komfortabler geht’s nicht! Das Beste an der Playstation 4 ist aber, dass es endlich einen Crossgame Chat gibt. Das heißt, wenn ihr mit Freunden in einer Gruppe seid, dass ihr immer miteinander reden könnt, auch wenn ihr unterschiedliche Spiele spielt. Das ist ein Feature, auf das Playstation 3 Besitzer bis jetzt immer verzichten mussten. Lustigerweise hatte die XBOX 360 dieses tolle Feature von Anfang an, bei der neuen XBOX One dagegen kann wie bei der PS3 nur miteinander kommuniziert werden, wenn man das gleiche Spiel spielt. Manche Designentscheidungen sind eben einfach unerklärlich!!!

Aber zurück zur PS4. Als Fazit kann ich nur sagen, dass sich der Kauf definitiv gelohnt hat. Sicherlich lassen die krassen Playstation 4 only Titel noch auf sich warten aber dennoch hat man eine technisch ausgereifte Konsole (wenn sie denn nicht Defekt ist) und das herrliche Gefühl endlich wieder, nach fast 7 Jahren, eine neue Konsole zu besitzen, die einem schon beim Anschauen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert!