Es gibt eine Spielreihe, die so regelmäßig kommt, dass man schon gar nicht mehr weiß, wie man sie anteasen soll. Ich mach es trotzdem! FIFA geht in die nächste Runde mit FIFA19 und auch in diesem Jahr muss natürlich das Runde ins Eckige!

Kleine Änderungen, große Features

Im Gegensatz zum Vergangenen Jahr wurde nicht an allen Ecken und Enden das Spiel verändert. Stattdessen hat man nur Feinheiten verändert und sich vor Allen auf die Spielmodi konzentriert. Der Anstoß-Modus bietet beispielsweise nun ganz besondere Varianten oder nach „Hausregeln“ zu spielen: -        Long Range: Tore aus der Distanz (außerhalb des 16ers zählen doppelt) -        Survival: mit jedem Tor verschwindet ein zufälliger Spieler aus dem Team -        Header & Volleys: Nur Tore nach Direktabnahmen zählen -        No Rules: Kein Abseits und keine Fouls -        First to: Wer zuerst x Tore schießt gewinnt! Wie ich finde sehr sehr coole neue Möglichkeiten. Leider ist das aber nur im Offline- Couch- Koop möglich. Wer denkt mit seinen Freunden online die neuen Modi auszuprobieren, der wird leider enttäuscht. Was alles andere als enttäuschend ist, ist dass in FIFA19 nun die Champions League wieder verfügbar ist! Leider sind aber auch einige Lizenzen verschwunden. So zum Beispiel die Lizenz für die brasilianische Nationalmannschaft. c_ea_presse_FIFA19_ActiveTouch_Gen4

Neue Schüsse, schlaue Defensive

Auch im Gameplay hat sich etwas getan. Die Defensive ist beispielsweise deutlich körperbetonter. So körperbetont, dass die Schiedsrichter eine ganze Menge durchgehen lassen. Und damit meine ich wirklich eine ganze Menge. Es scheint manchmal so, als würden sie einfach wegschauen. Die Torhüter sind manchmal auch nicht die hellsten Leuchten auf dem Platz und lassen den ein oder anderen fraglichen Ball durch. Das kann aber natürlich auch am neuen Schuss-System liegen! Um einen besonders präzisen Schuss abzusetzen kann man nun nach dem ersten Knopfdruck, ein zweites Mal drücken. Wer im richtigen Moment drückt, trifft den grünen Bereich und der Ball wird brandgefährlich. Der gelbe Bereich verändert den Schuss minimal und wer zu früh drückt, kommt in den roten Bereich, der den Schuss verziehen lässt. Wie ein verzogenes Kind würden die Kommentatoren jetzt sagen. Die haben sich auch mal wieder ein wenig verändert. Zumindest kamen neue Sprüche dazu. Und vertraut mir, wenn ich sage, dass ihr vor dem Bildschirm wirklich angeschrien werdet. c_ea_presse_FIFA19_DynamicTactics_Gen4_genehmigt

Hunter und das ultimative Team

Auch in diesem Jahr geht es in die nächste Runde mit Alex Hunters Karriere! Doch dieses Mal spielen wir nicht nur Hunter, denn wir können zwischen ihm, seiner Schwester Kim Hunter und seinem Freund Danny Williams. Wie gewohnt ist der Story Modus wirklich sehr gut gelungen und macht viel Spaß zu spielen. Besonders, weil man nicht gezwungen ist mit den Charakteren zu spielen, auf die man keine Lust hat. Der Spielmodus, der wohl am beliebtesten und zugleich am meisten kritisiert ist, ist der Ultimate Team Modus, in dem man gegen In-Game-Währung oder Echtgeld sein eigenes Team aufbauen kann. Auch hier hat sich einiges geändert für alle, die das Spiel online gegen echte Gegner spielen. Aus dem bisherigen Liga-System wurde ein neues Rang-System. In diesem soll man nur auf Spieler mit einem gleichen Skill-Level treffen, oder eben auf bessere Spieler, wofür es mehr Erfahrungspunkte gibt. Wer innerhalb einer Woche viele Spiele gewinnt, bekommt Belohnungen in Form von Spieler-Packs. Die Weekend League bleibt jedoch genau wie im Vorjahr erhalten. c_ea_presse_FIFA19_TimedFinishing_Gen4_genehmigt

Immer wieder Fußball

Das ist einfach das Motto. Fußball-Fans werden wie immer Spaß haben. Die neuen Anstoß Modi habe ich persönlich schnell in mein Herz geschlossen. Leider sind diese aber nur offline verfügbar. Ich hatte noch die Hoffnung, dass das im Nachhinein eingefügt wird. Aber dem ist eher nicht so. Trotzdem hat das Spiel mehr zu bieten als im letzten Jahr. Die Champions-League Lizenz, ein umfangreicherer Journey Modus und ein stark überarbeiteter FUT Modus. Die Idee das Schießen zu überarbeiten ist eine sehr gute Idee, besonders im Ultimate Team Modus aber sehr oft viel zu stark. So stark, dass ich gerne mal Tore aus über 20 Metern kassiere, bei denen mein Keeper keinerlei Chance hat. Die Physik wurde deutlich verbessert, die Bälle werden viel besser oder schlechter angenommen. Das ist ganz davon abhängig wie der Ball gespielt wurde. Auch das Skill-System der Spieler wurde überarbeitet. Tricks machen wieder viel Spaß, wobei EA auch dabei etwas übertrieben hat. Ich kann mir im Leben nicht vorstellen, dass ein Thomas Müller nach drei Ecken, drei Tore per Fallrückzieher erzielt. Aber ich will jetzt niemanden irgendetwas unterstellen. Einsteigerfreundlicher als im Vergangenen Jahr, sehr gutes Spiel für Fußball-Fans, coole Features für kompetitive Spieler und Spaß im Anstoß-Modus für Couch-Koop-Freunde. Für jeden ist in diesem Jahr etwas dabei und damit hat FIFA19 in diesem Jahr die Konkurrenz mal wieder in den Schatten gestellt. Wer keinen Bezug zum Fußball hat, wird es natürlich schwer haben. So wie ich, wenn ich versuche Basketball-Spiele zu spielen. Aber das ist ein anderes Kapitel, dass ihr demnächst hier bei pop10 sehen werdet…   Bilder © Electronic Arts